Aufrufe
vor 1 Jahr

diebank 10 // 2019

die bank gehört zu den bedeutendsten Publikationen der gesamten Kreditwirtschaft. Die Autoren sind ausnahmslos Experten von hohem Rang. Das Themenspektrum ist weit gefächert und umfasst fachlich fundierte Informationen. Seit 1961 ist die bank die meinungsbildende Fachzeitschrift für Entscheider in privaten Banken, Sparkassen und kreditgenossenschaftlichen Instituten. Mit Themen aus den Bereichen Bankmanagement, Regulatorik, Risikomanagement, Compliance, Zahlungsverkehr, Bankorganisation & Prozessoptimierung und Digitalisierung & Finanzinnovationen vermittelt die bank ihren Lesern Strategien, Technologien, Trends und Managementideen der gesamten Kreditwirtschaft.

Inhalt

Inhalt 10 // 2019 08 Finanzmarktstabilität Das in ETFs verwaltete Vermögen hat weltweit zugenommen. Zu analysieren ist, inwieweit diese Fonds aus Anlegersicht attraktiv sind und ob ihr Wachstum mit Risiken einhergeht, die die Finanzmarktstabilität gefährden könnten. 20 Nachhaltigkeit Nachhaltigkeit rückt als Gestaltungselement von Geschäftsmodellen stärker in den Vordergrund. Sensibilität für Risiken und zunehmende Regulierung drängen Banken und Versicherungen dazu, Schritte aus ihrer Komfortzone zu gehen. 36 Freiheit beim Bezahlen Globale Tech-Konzerne entwickeln ständig neue Geschäftsmodelle rund ums Thema Bezahlen. Verbraucher lieben die Wallet- Lösungen. Aber welche Gefahren bringt das für die traditionellen Finanzinstitute und deren Profitabilität mit sich? MARKT MANAGEMENT DIGITALISIERUNG 08 ETFs und die Finanzmarkt-stabilität – Lukratives Anlageinstrument oder überwiegen die Risiken? CHRISTIANE GOODFELLOW | MATTHIAS SCHNEIDER 14 Herausforderung für Banken und Vermögensverwalter – Sustainable Finance: Wie „grün” sind die Banken? FRANK BORMANN | JOHANNES GREBHAHN 16 Fusionen bündeln Kräfte und Stärken – Notwendige Konsequenz des Konsolidierungsdrucks im Bankensektor CARMEN MAUSBACH 20 Nachhaltigkeit und TCFD im Kerngeschäft – Die schwierige Suche nach dem richtigen Berater MARKUS SCHOLAND | ELKE BREDL 26 Privatkundengeschäft – Umdenken für die Megatrends MARTIN BÜCHER | ANDREAS KRONABITLEITNER 30 Kooperation statt Misstrauen – Sicheres Netzwerk für den Auslandszahlungsverkehr ANDREAS BELOSJOROW 32 Geschäftsgirokonto: Große Preisunterschiede – Chancen für mehr Erträge? THOMAS WOLLMANN | THIERRY BURCKHART 36 Freiheit beim Zahlen – Wie ApplePay, WeChat und Co. das Bankensystem bedrohen IMEYEN EBONG | INGOLF ZIES 40 Banken-Studie: Innovationen und Trends 2020 – Kopieren geht über probieren VALENTINO POLA | MARKUS KOSCHIER RUBRIKEN & SERVICE 03 Editorial 06 News & Trends 72 Personalien 73 Impressum 4 10 // 2019

Fachbuch 48 Geldwäsche-Prävention (Teil 1) Über das Buch: Durch Veröffentlichungen der europäischen und nationalen Aufsichtsbehörden entwickelt sich der ICAAP (Internal Capital Adequacy Assessment Process) derzeit signifikant in seiner Konzeption und seiner Ausgestaltung weiter. Das Methodenhandbuch thematisiert zentrale Fragestellungen im bankinternen Prozess zur Sicherstellung einer angemessenen Kapitalausstattung. Neben einer regulatorischen Einordnung gibt der Sammelband zahlreiche Hinweise zu den neuen Herausforderungen im ICAAP sowie Anregungen zu möglichen bankpraktischen Umsetzungen. Aus dem Inhalt: Teil A Regulatorik Teil B Übergreifende Anforderungen und Verzahnung 58 Teil C Risikoarten vor dem Hintergrund einer normativen und ökonomischen Risikomessung Teil D Risikodeckungspotenzial Teil E Stresstesting, Validierung, Datenqualität Finanzbildung Die Herausgeber: Prof. Dr. Andreas Igl, Diplom-Wirtschaftsinformatiker (Univ. Honors), ist Professor für Bankbetriebswirtschaftslehre, Bankenaufsicht und Geldwäsche an der Hochschule der Deutschen Bundesbank. Zuvor war er u. a. geschäftsführender Partner bei 1 PLUS i. Zentraler Schwerpunkt seiner Forschungs- und Dozententätigkeit sind Fragestellungen rund um die Konzeption und Implementierung von Systemen zur Risikomessung und -steuerung in Kreditinstituten sowie die Umsetzung von aufsichtsrechtlichen Anforderungen. Henning Heuter ist geschäftsführender Partner der 1 PLUS i GmbH. Im Fokus seiner Tätigkeit steht das Themenfeld Risikosteuerung, das neben den Fragen des Risikomanagements auch deren aufsichtsrechtliche Behandlung umfasst. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen zu bankenaufsichtlichen Fragestellungen aus wissenschaftlicher und bankpraktischer Sicht. Die Autorinnen und Autoren: Die Autorinnen und Autoren verfügen über praktische Erfahrung in Bankenaufsicht und Risikosteuerungspraxis und decken alle wesentlichen Teildisziplinen ab, die mit der Umsetzung der Vorgaben zur angemessenen Eigenkapital- und Liquiditätsaus stattung zu tun haben. Art.-Nr. 22.538-1900 Igl | Heuter| Methodenhandbuch ICAAP Methodenhandbuch ICAAP Zahlreiche Fälle von Geldwäsche haben die europäischen Banken in den letzten Jahren beschäftigt. Stark involviert in das Thema sind die Korrespondenzbanken. Wie sieht es mit Umfang und Intensität der Sorgfaltspflichten aus? REGULIERUNG 44 Excel-Vorlage der BaFin – Standardisierte Vorlagen für den Sanierungsplan „light” ANDREAS IGL | SVEN WARNECKE ISBN 978-3-86556-521-1 Bank-Verlag GmbH Wendelinstraße 1 I 50933 Nur noch etwas Postfach mehr 45 02 09 I 50877 Kölnals ein Drittel der Deutschen interessiert sich laut einer Studie des Bankenverbands „stark“ oder „sehr stark“ für Wirtschafts- und Finanzthemen. Wie steuern die Banken dagegen? Was bringen die Angebote? BERUF & KARRIERE 58 Finanzbildung: ETF, Disagio, Rendite – Was ist das denn? ELI HAMACHER Andreas Igl | Henning Heuter (Hrsg.) Andreas Igl und Henning Heuter (Hrsg.) Methodenhandbuch ICAAP Das Methodenhandbuch thematisiert zentrale Fragestellungen im bankinternen Prozess zur Sicherstellung einer angemessenen Kapitalausstattung. 48 Geldwäsche-Prävention (Teil 1) – Im Korrespondenzbankgeschäft gelten besondere Herausforderungen SEBASTIAN GLAAB | LARS-HEIKO KRUSE 54 Internes Kontrollsystem im Risikomanagent: Vertrauen ist gut – Kontrolle ist Pflicht KAI GAMMELIN 66 Interview mit Janos Burghardt – Die Themen müssen für die Nutzer relevant sein ELI HAMACHER 70 Digitalisierung erfordert Umdenken – Entrepreneur in eigener Sache werden HARTMUT VOLK Neben einer regulatorischen Einordnung gibt der Sammelband zahlreiche Hinweise zu den neuen Herausforderungen im ICAAP sowie Anregungen zu möglichen bankpraktischen Umsetzungen. ISBN 978-3-86556-521-1 Artikel-Nr. 22.538-1900 119,00 € Jetzt bestellen www.bank-verlag-shop.de medien@bank-verlag.de 10 // 2019 5

die bank

© die bank 2014-2020