Aufrufe
vor 1 Jahr

diebank 08 // 2019

die bank gehört zu den bedeutendsten Publikationen der gesamten Kreditwirtschaft. Die Autoren sind ausnahmslos Experten von hohem Rang. Das Themenspektrum ist weit gefächert und umfasst fachlich fundierte Informationen. Seit 1961 ist die bank die meinungsbildende Fachzeitschrift für Entscheider in privaten Banken, Sparkassen und kreditgenossenschaftlichen Instituten. Mit Themen aus den Bereichen Bankmanagement, Regulatorik, Risikomanagement, Compliance, Zahlungsverkehr, Bankorganisation & Prozessoptimierung und Digitalisierung & Finanzinnovationen vermittelt die bank ihren Lesern Strategien, Technologien, Trends und Managementideen der gesamten Kreditwirtschaft.

BERUF & KARRIERE le

BERUF & KARRIERE le Commerzbank-Mitarbeiter im vergangenen Jahr alles andere als begeistert gewesen seien, als das Logo der Bank vorübergehend in Regenbogenfarben erschien. Friese: Natürlich sind nicht alle begeistert und einige fragen sich, ob das LGBT-Engagement in dieser Form nötig ist. Aber es ändert sich auch etwas. Ein Interview mit mir zur „Reise nach Berlin“ wurde mehr als 10.000 mal geklickt. Das ist für einen Beitrag in einer Mitarbeiterzeitung schon sehr viel. Die Kommentare fielen überwiegend positiv aus. Drei Viertel finden die Aktivitäten gut. die bank: Bei der Recherche habe ich den Eindruck gewonnen, dass Männer in Deutschland mit ihrer sexuellen Orientierung am Arbeitsplatz viel offener umgehen als Frauen. Teilen Sie diesen Eindruck? Friese: Das beobachte ich auch. In unserem LGBT*IQ-Netzwerk Arco sind nur etwa 30 Prozent der Mitglieder weiblich. Grundsätzlich glaube ich, dass Frauen mit dem Thema leiser umgehen. Allerdings waren während des diesjährigen Christopher Street Day auf unserem Truck mindestens genauso viele Frauen wie Männer dabei. Und beim diesjährigen „RAHM LGBT Leadership Contest“ hat sich die weibliche Beteiligung binnen sechs Jahren immerhin von zehn auf 30 Prozent gesteigert. die bank: Frau Friese, vielen Dank für das Gespräch. Die Fragen stellte Eli Hamacher. 82 08 // 2019

ANZEIGE 08 // 2019 83

die bank

© die bank 2014-2020