Aufrufe
vor 1 Monat

die bank 09 // 2021

  • Text
  • Wwwbankverlagde
  • Institut
  • Deutschland
  • Deutsche
  • Markt
  • Digitalisierung
  • Deutschen
  • Banking
  • Unternehmen
  • Institute
  • Banken
die bank gehört zu den bedeutendsten Publikationen der gesamten Kreditwirtschaft. Die Autoren sind ausnahmslos Experten von hohem Rang. Das Themenspektrum ist weit gefächert und umfasst fachlich fundierte Informationen. Seit 1961 ist die bank die meinungsbildende Fachzeitschrift für Entscheider in privaten Banken, Sparkassen und kreditgenossenschaftlichen Instituten. Mit Themen aus den Bereichen Bankmanagement, Regulatorik, Risikomanagement, Compliance, Zahlungsverkehr, Bankorganisation & Prozessoptimierung und Digitalisierung & Finanzinnovationen vermittelt die bank ihren Lesern Strategien, Technologien, Trends und Managementideen der gesamten Kreditwirtschaft.

MARKT VERGLEICH MIT USA

MARKT VERGLEICH MIT USA UND CHINA Europäische Banken sind ins Hintertreffen geraten Nach den Gewinneinbußen im Jahr 2020 konnten die meisten europäischen Banken im ersten Halbjahr 2021 erfreuliche Halbjahreszahlen präsentieren. Trotz der Gewinnsprünge, der verbesserten Kostenrelationen und der Tatsache, dass Institute wieder Dividenden zahlen dürfen, kämpfen europäische Banken mit einer geringen Marktkapitalisierung. Sowohl beim Börsenwert als auch bei der Bilanzsumme sind unter den zehn größten Banken der Welt vor allem chinesische und amerikanische Institute zu finden. 8 09 // 2021

MARKT Wegen der Fortschritte bei der Impfstoffherstellung, der unverändert lockeren Geldpolitik dies- und jenseits des Atlantiks und der ermutigenden Konjunkturprognosen haben sich die Finanzmärkte bereits im letzten Quartal 2020 kräftig erholt. Obwohl sich dieser Trend auch im ersten Halbjahr 2021 fortsetzte, werden europäische Banken mit einem erheblichen Abschlag an den Börsen gehandelt, was sich auch in einem niedrigen Börsenwert bemerkbar macht. Amerikanische Großbanken hingegen werden fast doppelt so hoch bewertet und sind weitaus profitabler als die europäischen Wettbewerber. Sind Europas Banken somit ein schlechtes Investment? Festzuhalten ist, dass die 25 größten europäischen Banken noch zur Jahrtausendwende einen ähnlichen Börsenwert erreichten, wie die 25 größten US-Häuser. Heute sind schon JP- Morgan Chase und die Bank of America so viel wert wie die 18 größten europäischen Banken zusammen. Gemessen an der Marktkapitalisierung (Stand 30. April) befinden sich unter den Top- 10-Banken weltweit je fünf Häuser aus den USA und China. Europas größte Bank, HSBC, 09 // 2021 9

die bank

© die bank 2014-2020