Aufrufe
vor 2 Jahren

die bank 09 // 2018

die bank gehört zu den bedeutendsten Publikationen der gesamten Kreditwirtschaft. Die Autoren sind ausnahmslos Experten von hohem Rang. Das Themenspektrum ist weit gefächert und umfasst fachlich fundierte Informationen. Seit 1961 ist die bank die meinungsbildende Fachzeitschrift für Entscheider in privaten Banken, Sparkassen und kreditgenossenschaftlichen Instituten. Mit Themen aus den Bereichen Bankmanagement, Regulatorik, Risikomanagement, Compliance, Zahlungsverkehr, Bankorganisation & Prozessoptimierung und Digitalisierung & Finanzinnovationen vermittelt die bank ihren Lesern Strategien, Technologien, Trends und Managementideen der gesamten Kreditwirtschaft.

NACHLESE „Das Banking

NACHLESE „Das Banking wird auch in zehn, 20 und 100 Jahren seine Berechtigung haben, aber die Banken müssen ihre Position im Ökosystem neu definieren.“ MICHAEL EICHLER Einer der Dauerbrenner: PSD 2 und Drittdienst leisterschnittstelle. An den Lösungen zur starken Kundenauthentifizierung bestand reges Interesse. 70 09 // 2018

NACHLESE Bei der abschließenden Podiumsdiskussion standen Fragen wie „Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf den Bankkunden?“ und „Digitalisierung: Evolution oder Revolution?“ im Mittelpunkt. Die Teilnehmer (v.l.n.r.): Michael Eichler (Bank-Verlag), Katja Gäbel-Vadehra (Bethmann Bank), Christian Hank (FinaSoft), Dr. Lars Rüsberg (afb Application Services), Dr. Alexander Christoph (EY) und Olaf Hellrung (National-Bank). Im Rahmenprogramm gab es ausreichend Zeit für vertiefende Gespräche mit den Experten und fürs Networking. Olaf Hellrung (National-Bank). 09 // 2018 71

die bank

© die bank 2014-2020