Aufrufe
vor 4 Monaten

die bank 08 // 2022

  • Text
  • Wwwbankverlagde
  • Regulierung
  • Lingel
  • Nachhaltigkeit
  • Diskriminierung
  • Digitale
  • Insbesondere
  • Markt
  • Digitalisierung
  • Unternehmen
  • Banken
die bank gehört zu den bedeutendsten Publikationen der gesamten Kreditwirtschaft. Die Autoren sind ausnahmslos Experten von hohem Rang. Das Themenspektrum ist weit gefächert und umfasst fachlich fundierte Informationen. Seit 1961 ist die bank die meinungsbildende Fachzeitschrift für Entscheider in privaten Banken, Sparkassen und kreditgenossenschaftlichen Instituten. Mit Themen aus den Bereichen Bankmanagement, Regulatorik, Risikomanagement, Compliance, Zahlungsverkehr, Bankorganisation & Prozessoptimierung und Digitalisierung & Finanzinnovationen vermittelt die bank ihren Lesern Strategien, Technologien, Trends und Managementideen der gesamten Kreditwirtschaft.

MANAGEMENT EMBEDDED

MANAGEMENT EMBEDDED FINANCE Jedes Unternehmen kann zur Bank werden 40 08 | 2022

MANAGEMENT Mit der Umsetzung der PSD2-Richtlinie und der Öffnung der Bankschnittstellen wurde der Grundstein zur Digitalisierung von Finanzprodukten gelegt. Kreditinstitute tun sich bei der Umstellung ihrer Prozesse hin zu effizienten Modellen jedoch weiter sehr schwer. Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) werden nicht erreicht, weil manuelle Prozesse für kleinere Kredite zu aufwendig sowie kostenintensiv und junge Firmen aus Risikogründen vom Kreditangebot der meisten Banken ausgenommen sind. Alternative Kreditanbieter, die ihre Produkte an bestimmten Zielgruppen ausrichten, werden mehr und mehr zur Hauptanlaufstelle für Kreditanfragen – weg von der Bank, hin zum sogenannten Alternative Lender, denn die Prozesse sind hier in der Regel viel schneller und effizienter als bei den Banken. Auf dem Markt etablieren sich jetzt auch sogenannte Embedded-Finance-Angebote. Das sind Finanzierungsmodelle von Unternehmen und Plattformen, die die Kunden tagtäglich nutzen. Ermöglicht wird dies durch Technologie- und Kapitalanbieter, die mit White-Label- oder Co-Branding-Produkten im Hintergrund bleiben und die Plattform, mit der der Kunde ohnehin interagiert, in den Vordergrund stellen. Hoher Aufwand bei der Kreditvergabe Wer schon einmal einen Kredit bei seiner Bank beantragt hat, weiß, welche langwierigen Prozesse damit verbunden sind. Das Institut muss Vorteile durch Embedded Finance Doch nun bekommen die Kreditofferten der Banken Konkurrenz von Unternehmen, die Plattformen betreiben, mit denen die Kunden bereits vertraut sind und die sie laufend nutzen. Durch Embedded Finance können ein E-Commerce-Marktplatz, etwa Amazon, Zalando oder eBay oder ein Zahlungsanbieter, zu nennen sind hier etwa Payone, Telecash, Unzer, VR Payments, den Geschäftskunden plötzlich Finanzierungslösungen, insbesondere basierend auf den Umsatzdaten der Kunden, unterbreiten. Auch Software-Firmen wie etwa Shopify und SAP, Restaurantplattformen, etwa Lieferando, und Werbeplattformen, beispielsweise Google und Facebook, profitieren von Embedded Finance. Der Vorteil für die Plattformen: Sie erhalten eine Provision für vermittelte Darlehen von den dahinterstehenden Embedded-Finance-Anbietern bzw. Kapitalgebern. Die Nachfrage ist immens. Wie so oft, sind die Vereinigten Staaten Vorreiter, wenn es um solch innovative Finanzierungsmodelle geht. Diese sind meist als Umsatzvorfinanzierung (Merchant Cash Advance) ausgestaltet und unterliegen in den USA keinerlei Regulierung. Laut einer Studie der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) von 2022 ist diese Fibei der Kreditvergabe und deren Dokumentation einen hohen manuellen Aufwand stemmen, bei dem der Zeitaufwand und die internen Kosten vor allem zu kleineren Krediten in keinem Verhältnis stehen. Für viele Institute sind Kredite an kleine und mittelständische Unternehmen daher unattraktiv. Somit haben KMU es aufgrund erhöhter Kreditvergabe-Anforderungen durch die Basel-Regelwerke an Banken und die erweiterten Dokumentationspflichten nach dem Geldwäschegesetz und MaRisk immer schwerer, an schnelle und günstige Finanzierungen zu gelangen. Viele dieser Unternehmen sind von der Bankenfinanzierung abhängig. Steht eine solche jedoch nicht mehr oder nur noch zu sehr ungünstigen Konditionen zur Verfügung, müssen sich die Firmen alternativ finanzieren. Die Lücke, die die Banken nicht oder nicht mehr bedienen wollen, wurde von alternativen Kreditanbietern adressiert, und viele KMU haben dort eine Finanzierung beantragt und erhalten. 08 | 2022 41

die bank

© die bank 2014-2020