Aufrufe
vor 2 Monaten

KINOTE 01.2019

  • Text
  • Methoden
  • Lernverfahren
  • Unternehmen
  • Systeme
  • Modell
  • Beispielsweise
  • Menschen
  • Einsatz
  • Banken
  • Intelligenz
Um einen Wandel der Finanzbranche erfolgreich zu meistern, müssen Kreditinstitute sowohl Chancen als auch Herausforderungen der Künstlichen Intelligenz (KI) erkennen. Unter der neuen Marke KINOTE der Bank-Verlag GmbH finden Sie Meldungen, Studien und Fachartikel zum Themenkomplex KI. Wir beantworten Ihre Fragen rund um KI. Wir berichten über Trends, neue Technologien, Forschungsergebnisse und daraus entstehende Möglichkeiten, die KI Ihrem Unternehmen bietet.

30 01 | 2019 zen. Ein

30 01 | 2019 zen. Ein solches Software-System speichert das individuelle und kollektive Wissen sowie die zuvor gemachten Erfahrungen zum Thema Change, es in seiner aktuellen Version aktiv mit dem Wissen der Berater gefüllt und angepasst. Damit ähnelt es in seiner Funktionsweise der von KI-Systemen. Für den Kunden ist dieses geballte Know-how jedoch nur insoweit interessant, wie es sich mit seinem Bedarf deckt. Würde diese Wissensfülle ungefiltert auf den Kunden einprasseln, womöglich versehen mit dem Hinweis: „Sie müssen uns ‚einfach‘ nur sagen, was Sie brauchen“, wäre dieser vermutlich schnell überfordert. Deshalb werden dem Kunden stattdessen mithilfe des Change-Management-Systems Schritt für Schritt immer wieder verschiedene (Handlungs-)Alternativen aufgezeigt, aus denen er wählen kann. Und die Berater können viel besser vorinformiert und konkreter ins Gespräch mit den Kunden einsteigen Kundenspezifische Lösungen entwerfen Unabhängig von der Größe eines Projekts hilft dieses System dabei, schnell einen Überblick über das Kunden-Anliegen zu bekommen und rasch kundenspezifische Lösungen zu erarbeiten. Auch die Resonanz der Kunden ist positiv, denn sie sind nur an dem Beraterwissen interessiert, das sie gerade brauchen. Wenn im Verlauf des Beratungsprozesses weitere Optionen gefragt sein sollten, muss lediglich das Softwareprogramm – basierend auf dem dann erweiterten Wissens- und Erkenntnisstand – erneut durchlaufen werden. Aus den Erfahrungen mit dieser Software lässt sich die Erkenntnis gewinnen, dass der Einsatz von KI auch im Beratungsprozess künftig weiter voranschreiten wird. Sowohl firmeninterne als auch externe Change-Management-Berater müssen sich darauf einstellen. Sie müssen einerseits selbst neue Technologien einsetzen und andererseits beim Kunden den dort zunehmenden Einsatz von KI begleiten können – unabhängig davon, ob diese auf der Ebene der Strategie, der Struktur oder der Kultur eines Unternehmens zum Tragen kommt. Fazit Der aktuelle Entwicklungsstand im Bereich KI lässt noch keine abschließenden Anwendungsszenarien zu. Er offenbart jedoch zahlreiche Möglichkeiten, Geschäftsprozesse künftig zu beschleunigen und effizienter zu machen. Sich bereits jetzt mit den Möglichkeiten und Anforderungen eines Einsatzes KI-gestützter Systeme vertraut zu machen, ist jedoch enorm wichtig, um mögliche Einsatzgebiete früh zu identifizieren und deren operativen Einsatz vorzubereiten. Die strategische Vorbereitung kann künftig darüber entscheiden, welche Player in der immer dynamischer werdenden Unternehmensumwelt zu den Gewinnern zählen und welche aufgrund der technologischen Disruption vom Markt verschwinden werden. Autor Florian Weber ist als Change-Berater bei der Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner in Bruchsal tätig. Als Experte für den Bereich Digital Solutions ist Weber u. a. für die Einbindung Künstlicher Intelligenz in laufende Geschäftsprozesse zuständig.

ePaper EPAPER UND ZEITSCHRIFT „die bank“ im Abonnement ... Die Fachzeitschrift die bank ist eine wichtige Quelle für die neuesten Trends, Entwicklungen und Perspektiven in der Kreditwirtschaft. Sie gilt als Informationsmedium ersten Ranges mit hochwertigen Inhalten und fundierten Fachbeiträgen. Zusätzlich zur Print-Ausgabe erhalten Sie nun im Abonnement die bank auch im modernen ePaper-Format. So können Sie die bank weltweit und jederzeit in elektronischer Form lesen. Sichern Sie sich ein Jahr lang die Fachzeitschrift die bank für 140 €. Jetzt bestellen. www.bank-verlag-shop.de | medien @bank-verlag.de

die bank

die bank 01 // 2019
die bank 02 // 2019
die bank 03 // 2019
die bank 04 // 2019
die bank 05 // 2019
KINOTE 01.2019
die bank 06 // 2019
diebank 07 // 2019
die bank 01 // 2018
die bank 02 // 2018
die bank 03 // 2018
die bank 04 // 2018
die bank 05 // 2018
die bank 06 // 2018
die bank 07 // 2018
die bank 08 // 2018
die bank 09 // 2018
die bank 10 // 2018
die bank 01 // 2017
die bank 02 // 2017
die bank 03 // 2017
die Bank 04 // 2017
die bank 05 // 2017
die bank 06 // 2017
die bank 07 // 2017
die bank 08 // 2017
die Bank 09 // 2017
die bank 10 // 2017
die bank 01 // 2016
die bank 02 // 2016
die bank 03 // 2016
die bank 04 // 2016
die bank 05 // 2016
die bank 06 // 2016
die bank 07 // 2016
die bank 08 // 2016
die bank 09 // 2016
die bank 10 // 2016
die bank 11 // 2016
die bank 12 // 2016
die bank 01 // 2015
die bank 02 // 2015
die bank 03 // 2015
die bank 04 // 2015
die bank 05 // 2015
die bank 06 // 2015
die bank 07 // 2015
die bank 08 // 2015
die bank 09 // 2015
die bank 10 // 2015
die bank 11 // 2015
die bank 12 // 2015

© die bank 2014-2018