Aufrufe
vor 5 Monaten

diebank 06 // 2020

  • Text
  • Prozesse
  • Markt
  • Kreditinstitute
  • Deutsche
  • Schmidt
  • Unternehmen
  • Nachhaltigkeit
  • Deutschen
  • Negativzinsen
  • Banken
die bank gehört zu den bedeutendsten Publikationen der gesamten Kreditwirtschaft. Die Autoren sind ausnahmslos Experten von hohem Rang. Das Themenspektrum ist weit gefächert und umfasst fachlich fundierte Informationen. Seit 1961 ist die bank die meinungsbildende Fachzeitschrift für Entscheider in privaten Banken, Sparkassen und kreditgenossenschaftlichen Instituten. Mit Themen aus den Bereichen Bankmanagement, Regulatorik, Risikomanagement, Compliance, Zahlungsverkehr, Bankorganisation & Prozessoptimierung und Digitalisierung & Finanzinnovationen vermittelt die bank ihren Lesern Strategien, Technologien, Trends und Managementideen der gesamten Kreditwirtschaft.

PERSONALIEN Personalien

PERSONALIEN Personalien VERBÄNDE Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Berlin. Am 1. Juni wurde Stephan Winkelmeier (Foto), Vorsitzender des Vorstands der BayernLB, neuer Vizepräsident des DSGV. Er tritt in diesem Amt als Vertreter der Girozentralen im DSGV-Präsidialausschuss die Nachfolge von Herbert Hans Grüntker (Vorstandsvorsitzender der Landesbank Hessen-Thüringen) an, der in den Ruhestand trat. Winkelmeier, der Grüntker auch als Vorsitzender der Girozentralleiter-Konferenz ablöst, steht seit Juli 2019 an der Spitze der Bayerischen Landesbank, in der er zuvor schon unter anderem als Finanzvorstand tätig war. Dem DSGV-Präsidialausschuss gehören neben dem Präsidenten Helmut Schleweis noch die weiteren Vizepräsidenten Thomas Mang (Präsident des Sparkassenverbands Niedersachsen), Walter Strohmaier (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Niederbayern-Mitte) und Prof. Dr. Hans-Günter Henneke (Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Deutschen Landkreistags) an. PRIVATBANKEN Aareal Bank AG, Wiesbaden. Die Aktionäre haben auf der erstmalig virtuell stattfindenden Hauptversammlung die Digitalisierungs- und Zahlungsverkehrsexpertin Jana Brendel und den Rechtsanwalt Christof von Dryander neu in den Aufsichtsrat gewählt. Die langjährigen Aufsichtsratsmitglieder Professor Stephan Schüller und Dr. Hans Werner Rhein standen nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Jana Brendel gilt als ausgewiesene IT- und Digitalisierungsexpertin mit hohem Bankenverständnis. Sie ist Chief Technology Officer der Nets S/A, einem Anbieter für digitale Zahlungsdienste, und war bis zur Fusion mit Nets Chief Information Officer (CIO) der Concardis Payment Group und Mitglied der Geschäftsführung der Concardis GmbH. Zuvor hatte sie verschiedene Führungsfunktionen im IT-Bereich der Deutschen Bank inne. Mit der Wahl von Christof von Dryander stärkt die Aareal Bank insbesondere die Banking- und Corporate-Governance- Expertise im Aufsichtsrat. Der international erfahrene Jurist ist Senior Counsel bei Cleary Gottlieb Steen & Hamilton LLP in Frankfurt und war zuvor Global Co-General Counsel der Deutschen Bank. Seit 2013 ist er zudem Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der DWS Investment GmbH. Die weiteren vier zur Wiederwahl stehenden bisherigen Mitglieder des Aufsichtsrats Sylvia Seignette, Elisabeth Stheeman, Dietrich Voigtländer und Prof. Hermann Wagner wurden mit großer Mehrheit für eine weitere Amtsperiode bestellt. BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Frankfurt am Main. BNP Paribas Asset Management hat Hagen Schremmer (Foto) mit Wirkung zum 1. Juni zum Head of Germany ernannt. In dieser Funktion wird er das institutionelle, Wholesale- und Privatkundengeschäft leiten. Schremmer berichtet an Charles Janssen, Head of Northern Europe und Co-Head of Distribution Europe, und auf lokaler Ebene an Lutz Diederichs, CEO BNP Paribas Deutschland. Die letzten 20 Jahre hat Hagen Schremmer bei der Deutsche Bank Gruppe gearbeitet, insbesondere im Privatkundengeschäft und Investmentbanking. Seit 2017 war er Leiter Retail & Wholesale Distribution, Deutschland & Österreich bei der DWS International GmbH. Daneben war er auch Mitglied des Verwaltungsrats und Mitglied des Executive Committee für die EMEA-Region. ÖFFENTLICH-RECHTLICHER KREDIT- BEREICH Deutscher Sparkassen Verlag GmbH, Stuttgart. Bei S-Payment, dem Kompetenzcenter Payment der Sparkassen-Finanzgruppe, tritt Erik Meierhoff (45, Foto) zum 1. Juli in die Geschäftsführung ein. Er kommt von diconium, einer Strategie-Tochter des Volkswagen-Konzerns. Dort entwickelte und begleitete er vor allem digitale Transformationsprozesse in der Automobilindustrie, wie Design und Implementierung eines neuen digitalen Direktvertriebsmodells. Meierhoff beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit onlinebasierten Geschäftsmodellen. Bei S-Payment folgt er perspektivisch auf Dr. Rüdiger Mock-Hecker (61), dessen Vertrag bis zum 31. März 2021 verlängert wurde und der dann in den Ruhestand treten wird. Für fünf weitere Jahre verlängert wurde der Vertrag des Geschäftsführungsmitglieds Frank Büttner (51). S-Markt & Mehrwert, der Anbieter für Loyalty- und Mehrwertangebote der Sparkassen- Finanzgruppe, beruft André Pallinger (Foto) mit Wirkung zum 1. September zum Sprecher der Geschäftsführung. Der 48-Jährige verfügt als langjähriger Geschäftsleiter Sales bei Payback über große Erfahrung im Aufbau und Betrieb von Loyalty-Systemen und bei der Digitalisierung stationärer Geschäftsmodelle. Pallinger folgt auf Marcus Hansen, der sich künftig wieder auf seine Hauptaufgabe als Vorstand ÖRAG-Rechtsschutz und Deutsche Assistance Versicherung konzentrieren wird. Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), Hannover. Vorstandsmitglied Sabine Barthauer verlässt die Bank auf eigenen Wunsch und wird bei der DZ HYP in Hamburg die Funktion des Vorstands für die Marktfolgebereiche, die Einheiten Sanierung & Abwicklung und das Risikocontrolling übernehmen. Die gelernte Sparkassenbetriebswirtin Barthauer begann ihre berufliche Laufbahn im NORD/LB Konzern vor 34 Jahren. 2008 wechselte sie zur Deutschen Hypo und verantwortet seit 2016 als Vorstandsmitglied u. a. die Bereiche Immobilienfinanzierung Inland, Strukturierte Finanzierungen Ausland, Real Estate Investment Banking, Syndizierung und Treasury. SONSTIGE Aviva Investors, Frankfurt am Main. Die global tätige Asset-Management-Gesellschaft des britischen Versicherers Aviva plc hat Grégoire Bailly- Salins (Foto) als neuen Head of Transactions für Kontinentaleuropa eingestellt. Bailly-Salins berichtet von Paris aus an Daniel McHugh, Global Head of Real Estate bei Aviva Investors, und verantwortet die Aufsicht über die Akquisitionsaktivitäten in allen Immobilienanlageklassen in Kontinentaleuropa. Bailly-Salins kam von Union Investment. Concardis GmbH / Nets, Eschborn. Robert Hoffmann, CEO von Nets Merchant Services und Concardis, hat das Management-Team für die weitere europäische Ausrichtung aufgestellt: Die drei europäischen Merchant Services-Geschäftsbereiche SME, Großkunden und E-Commerce werden von dem früheren Hapag-Lloyd- Vorstand Thorsten Haeser (CCO SME), dem langjährigen Nets-Manager Patrick Höijer (CCO Large & Key Account) und dem ehemaligen Chief Transformation Officer von Worldpay Omar Haque (Head of Group eCommerce) verantwortet. Der frühere Head of Product Strategy and Innovation von Worldpay, Marc Massar, leitet nun als Chief Product Officer den gesamten Produktbereich von Nets Merchant Services. Gudrun Scharler (vormals COO Unity Media) ist als COO für den Bereich Operations zuständig. 72 06 // 2020

Impressum PERSONALIEN ZEITSCHRIFT FÜR BANKPOLITIK UND PRAXIS Die ehemalige Worldpay-Managerin Tanya Channing verantwortet den HR-Bereich. Am 1. Juni übernahm Christian Brunhøj von Carsten Höltkemeyer die Aufgabe als CFO des Merchant Services-Geschäfts von Nets, zusätzlich zu den bisher schon von ihm verantworteten Bereichen Strategie und Transformation. Carsten Höltkemeyer verlässt Nets, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Die Mitglieder des Management- Teams von Nets Merchant Services übernehmen ihre Geschäftsbereiche auch in der erweiterten Geschäftsführung der Concardis GmbH. Deutsches Aktieninstitut e.V., Frankfurt am Main. Marco Swoboda (Foto), Finanzvorstand von Henkel, wurde neu ins Präsidium des DAI gewählt. Er folgt damit auf Carsten Knobel, den Vorstandsvorsitzenden des Düsseldorfer Chemiekonzerns. Der 48-jährige Swoboda ist studierter Wirtschaftswissenschaftler mit den Schwerpunkten Controlling und Unternehmensprüfung (Ruhr-Universität Bochum, Harvard Business School Alumni). DVFA (Berufsverband der Investment Professionals) e.V., Frankfurt am Main. Stefan Bielmeier von der DZ Bank AG wurde Ende Mai für weitere zwei Jahre im Amt des Vorstandsvorsitzenden bestätigt. Er gehört dem Vorstand seit 2010 an und wurde im Mai 2012 zum Vorsitzenden gewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurden die Vorstandsmitglieder Ingo R. Mainert (Allianz Global Investors), Christoph Schlienkamp (GS&P Kapitalanlagegesellschaft), Ulrike Groschopp (Deutsche Börse), Peter Thilo Hasler (Sphene Capital), Frank Klein (DWS International), Thorsten Müller (Lighthouse Corporate Finance), Roger Peeters (pfp Advisory), Dr. Henrik Pontzen (Union Investment Institutional) und Michael Schmidt (Lloyd Fonds). Dr. Frank Engel (Union Investment Privatfonds) stand für eine erneute Kandidatur auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Verfügung. Jupiter Asset Management Limited, London. Ende Mai haben die Aktionäre von JAM der Übernahme von Merian Global Investors zugestimmt; infolgedessen strukturiert JAM die Führungsebene seines globalen Vertriebsteams um. Im Zuge der Veränderung wurde Dominik Issler zum neuen Head of Germany and Austria ernannt, Karl Banyai verlässt das Unternehmen. Issler leitet seit 2015 den Vertrieb für die DACH-Region bei Merian Global Investors und hat mehr als 19 Jahre Vertriebs- und Kundenerfahrung im Bereich der Vermögensverwaltung. Wachstum und Value Finanzportfolioverwaltung GmbH, München. Ingo Kürpick, zuletzt bei der Privatbank Berenberg, ist nun Geschäftsführer bei der WuV. Er verantwortet seit letztem Jahr die Selektion der Fonds und das Portfoliomanagement der Fonds-Vermögensverwaltung. Er nimmt mit Sitz in der neu eröffneten Niederlassung in Frankfurt außerdem die Aufgaben der Geschäftsführung wahr. Kürpick war bis September 2019 bei Berenberg für die Verwaltung von Fondsstrategien und die Auswahl von Fondsmanagern in der Vermögensverwaltung und im Multi-Asset-Bereich zuständig. Western Union Deutschland, Frankfurt am Main. Das Unternehmen baut seine Präsenz im deutschen Markt weiter aus und eröffnet dazu eine neue Niederlassung in Hamburg. Der wirtschaftsstarke norddeutschen Raum wird von dort aus mit zwei ausgewiesenen Experten für Devisen und Zahlungsverkehr betreut. Leiter des Standorts ist Steffen Hug. Der gebürtige Hamburger ist seit 2019 bei Western Union Business Solutions tätig und kann auf eine langjährige Laufbahn als Devisenspezialist in den Handelsräumen verschiedener internationaler Banken zurückblicken. Er berichtet an Beate Murray, Head of Sales Germany. Daneben verstärkt Antje Wagner das Hamburger Team in der Beratung von international tätigen Firmenkunden. Wirecard AG, Aschheim. Mit Wirkung zum 1. Juli wird der Amerikaner Dr. James H. Freis (49) als Compliance Vorstand das neugeschaffene Ressort Integrity, Legal and Compliance verantworten. Freis war zuletzt für die Compliance der Deutsche Börse AG verantwortlich und bringt u. a. auch seine Erfahrung als CEO des US-Department of the Treasury's Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) mit. Freis war zudem Leiter der US-Financial Intelligence Unit (FIU). Er hatte seine Karriere als Jurist bei der Federal Reserve Bank of New York begonnen. Er hält einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der Georgetown University und promovierte an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Harvard University. Der Aufsichtsrat der Wirecard AG hat daneben beschlossen, den Vorstand um zwei weitere Sitze zu vergrößern. In dem ebenfalls neu geschaffenen Vertriebsressort soll ein Chief Commercial Officer sämtliche Vertriebsaktivitäten steuern. Das Ressort des Chief Operating Officer wird in seinen Zuständigkeiten neu aufgestellt und unter eine neue Leitung gestellt. Wirecard- CEO Dr. Markus Braun wird künftig den Schwerpunkt seiner Tätigkeit auf die strategische Weiterentwicklung der AG legen. Verlag und Herausgeber: Bank-Verlag GmbH Wendelinstraße 1, 50933 Köln Tel.: +49/221/5490-0, Fax.: +49/221/5490-315 E-Mail: die-bank@bank-verlag.de Chefredakteur: Wilhelm Niehoff (V. i. S. d. P.) Redaktion: Anja U. Kraus (Redaktionsleitung), Tel.: +49/221/5490-542 E-Mail: anja.kraus@bank-verlag.de Dogan Michael Ulusoy, Tel.: +49/221/5490-519 E-Mail: dogan-michael.ulusoy@bank-verlag.de Mediaberatung: medien@bank-verlag.de, Tel.: +49/221/5490-602 oder Tel. : +49/221/5490-327 Produktionsleitung: Armin Denzel Layout: Katrin Frese Geschäftsführer: Wilhelm Niehoff (Sprecher), Michael Eichler, Matthias Strobel Handelsregister: Köln: HRB 65 USt-Id.-Nr. DE 12279 4759 Steuer-Nr. 223 5802 2339 VN 11756 Abo- und Leserservice: Tel.: +49/221/5490-500, Fax: +49/221/5490-315, E-Mail: medien@bank-verlag.de Lektorat: Ulrike Ascheberg-Klever, Köln Druck: ICS Communications-Service GmbH Voiswinkeler Str. 11d, 51467 Bergisch Gladbach Erscheinungsweise: Printausgabe (ISSN 0342-3182): 10 x im Jahr E-Mail-Newsletter: mindestens monatlich Anzeigenpreise: Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 34 vom 1.1.2020 Bezugspreise: Einzelheft: 16,00 €, Abo: 140,00 € pro Jahr (inkl. Versandkosten und MwSt), Studentenabo: 80,00 € pro Jahr (inkl. Versandkosten und MwSt) Copyright und Haftungsausschluss: Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlags vervielfältigt werden. Unter dieses Verbot fallen insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf Datenträgern. Die Beiträge sind mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt, die Redaktion übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der abgedruckten Inhalte. Mit Namen gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung des Verlags und Herausgebers wieder. Empfehlungen sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren sowie anderer Finanz- oder Versicherungsprodukte. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Für die Inhalte der Werbeanzeigen ist das jeweilige Unternehmen oder die Gesellschaft verantwortlich. Bildnachweise: iStock.com: © LaraBelova Titel, S. 4 , S. 14, S. 16, © Amriphoto S. 3, © EireneFagus S. 4, S. 24f., © Deagreez S. 4, S. 60ff., © marchmeena29 S. 5, S. 38, S. 41, S. 71, © tampatra S. 7, © GeorgePeters S. 8f., S. 11ff., © ushama S. 18ff., © monkeybusinessimages S. 44f., S. 47f., nevereverro S. 50f., © Finlay Wheeler S. 54ff., © lightkitegirl S. 58 Sonstige: © Postbank S. 6, © BayernLB S. 72, © BNP Paribas S. 72, © S-Payment S. 72, © Sparkassen Verlag S. 72, © Aviva Investors S. 72, © Henkel S. 73 llustration: © Dirk Meissner S. 74 06 // 2020 73

die bank

diebank 01 // 2020
die bank 02 // 2020
die bank 03 // 2020
diebank 04 // 2020
diebank 05 // 2020
diebank 06 // 2020
KINOTE 01.2020
diebank 07 // 2020
diebank 08 // 2020
die bank 01 // 2019
die bank 02 // 2019
die bank 03 // 2019
die bank 04 // 2019
die bank 05 // 2019
KINOTE 01.2019
die bank 06 // 2019
diebank 07 // 2019
diebank 08 // 2019
diebank 09 // 2019
diebank 10 // 2019
KINOTE 02.2019
die bank 01 // 2018
die bank 02 // 2018
die bank 03 // 2018
die bank 04 // 2018
die bank 05 // 2018
die bank 06 // 2018
die bank 07 // 2018
die bank 08 // 2018
die bank 09 // 2018
die bank 10 // 2018
die bank 01 // 2017
die bank 02 // 2017
die bank 03 // 2017
die Bank 04 // 2017
die bank 05 // 2017
die bank 06 // 2017
die bank 07 // 2017
die bank 08 // 2017
die Bank 09 // 2017
die bank 10 // 2017
die bank 01 // 2016
die bank 02 // 2016
die bank 03 // 2016
die bank 04 // 2016
die bank 05 // 2016
die bank 06 // 2016
die bank 07 // 2016
die bank 08 // 2016
die bank 09 // 2016
die bank 10 // 2016
die bank 11 // 2016
die bank 12 // 2016
die bank 01 // 2015
die bank 02 // 2015
die bank 03 // 2015
die bank 04 // 2015
die bank 05 // 2015
die bank 06 // 2015
die bank 07 // 2015
die bank 08 // 2015
die bank 09 // 2015
die bank 10 // 2015
die bank 11 // 2015
die bank 12 // 2015

© die bank 2014-2020