Aufrufe
vor 4 Monaten

die bank 05 // 2019

  • Text
  • Diebank
  • Vorgaben
  • Digital
  • Zudem
  • Institute
  • Digitalisierung
  • Markt
  • Digitale
  • Digitalen
  • Unternehmen
  • Banken
die bank gehört zu den bedeutendsten Publikationen der gesamten Kreditwirtschaft. Die Autoren sind ausnahmslos Experten von hohem Rang. Das Themenspektrum ist weit gefächert und umfasst fachlich fundierte Informationen. Seit 1961 ist die bank die meinungsbildende Fachzeitschrift für Entscheider in privaten Banken, Sparkassen und kreditgenossenschaftlichen Instituten. Mit Themen aus den Bereichen Bankmanagement, Regulatorik, Risikomanagement, Compliance, Zahlungsverkehr, Bankorganisation & Prozessoptimierung und Digitalisierung & Finanzinnovationen vermittelt die bank ihren Lesern Strategien, Technologien, Trends und Managementideen der gesamten Kreditwirtschaft.

MANAGEMENT 2 |

MANAGEMENT 2 | Reach-Rich-Matrix Strategy Structure Actions Results Digitalisierungsstrategie entwickeln Unternehmen zur Digitalisierung befähigen Digitale Produkte/ Services gestalten und umsetzen Digitalen Nachfrageplan gestalten und umsetzen First get reach Digital Maturity » Vision für die digitale „Bank der Zukunft“ » Verständigung auf strategische Ziele » Roadmap » Erneuerte Prozesse und Strukturen » Aufbau eines Digitalteams » Neue digitale Kompetenzen » Digitales Verständnis in der gesamten Unternehmenskultur » Digitale Plattformen » Digitale Produkte/ Dienstleistungen » Neue Datendienste » Neue Softwarelösungen » Mass Customization » Andere » Neuer Aufbau digitaler Vertriebskanäle » Omni-Kanal-Mix/Vertrieb » Neue digitale Zielgruppen » Digitale Beratungstools » Digitaler Marketingplan » Kooperation mit digitalen Unternehmen/ Start-ups » Anzahl der Kunden » Marktanteil in der digitalen Welt » Anteil von Bestandskunden auf den digitalen Kanälen und Plattformen » Gewinn neuer digitaler Kundensegmente » Wachstumsrate Monetarisierungsstrategie entwickeln Unternehmen zur digitalen Monetarisierung befähigen Monetarisierungsmodelle gestalten und umsetzen Plan für Up-/Cross-Selling und Kundenbindung gestalten und umsetzen Then get rich Digital Monetization » Vision für neue Monetarisierungsquellen und -modelle in der digitalen Welt » Verständigung auf strategische Ziele » Roadmap » Erneuerte Preis-/ Monetarisierungsprozesse und Strukturen » Kommerzielles Verständnis des digitalen Teams » Neue digitale Monetarisierungskompetenzen » Aufbau geeigneter Monetarisierungssysteme (Billing/Pricing) » Neue alternative Preismetriken » Abonnementmodelle und Freemium » Dynamische/ datengesteuerte Preisgestaltung » Auktion » Andere digitale Monetarisierungsmodelle » Digitale Messung des Customer Lifetime Values (CLV) » Plan für mehr Up-/Cross- Selling/Wiederholungskäufe in der digitalen Welt (z. B. durch den Einsatz von Behavioral Pricing) » Digitale Treue-/ Loyalitätsprogramme » Nachhaltige Ertragsströme aus digitalen Produkten/Services/ Plattformen » Up-/Cross-Selling-Erfolg (z. B. Anteil an Premium-Abos) » Kundenbindung (Wiederholungskäufe) » Erreichen der Gewinnzone FAZIT Um die digitale Transformation erfolgreich zu monetarisieren, bedarf es einer von Beginn an zweidimensionalen Betrachtung. Das Kernprinzip: erst die notwendige digitale Reife erlangen, dann den richtigen Zeitpunkt für die Monetarisierung finden. Um zu wachsen und Reichweite aufzubauen, gibt es in Zeiten der Digitalisierung ein paar neue Regeln. Heute geht es darum, möglichst viele Kunden auf seinen digitalen Plattformen zu versammeln. Anschließend rückt die Monetarisierung in den Fokus. Doch auch, wenn „get rich“ an zweiter Stelle steht, müssen Banken die Strategie dafür von Anfang an festlegen. Die Wahl des richtigen Monetarisierungsmodells ist dann ein weiterer entscheidender Schritt. Subscription-, Freemium- und viele weitere innovative Modelle kommen dafür infrage. Wie „reich“ das Unternehmen dann im Sinne stabiler Ertragsströme wird, hängt davon ab, ob es die Up- und Cross-Selling-Herausforderung in der digitalen Welt meistert und die richtigen Detailentscheidungen bei der Monetarisierung trifft. Wie so häufig gilt für den Erfolg: „Details matter“! 1 Vgl. Global Pricing & Sales Study 2017 von Simon-Kucher & Partners. Autoren Dr. Christoph Bauer (Hamburg und Kopenhagen) ist Partner in der globalen Banking Division bei Simon-Kucher & Partners und Experte für Pricing, Digital Sales und Behavioral Economics. Digitale Monetarisierung ist eines seiner Fokusthemen. Daniel Lang ist Manager in der Frankfurter Niederlassung. Er berät Kunden zu Preis- und Angebotsarchitekturen mit einem Fokus auf digitaler Monetarisierung und Loyalitätsprogramme. Henning von Zedlitz ist Consultant in der Hamburger Niederlassung des gleichen Unternehmens. Er optimiert digitale Angebots- und Monetarisierungsstrategien für Banken und FinTechs. 28 05 // 2019

MANAGEMENT BVForms ® Bank-Vertragsvordrucke Mehr Sicherheit in Ihrer Bankpraxis Von A wie AGB bis Z wie Zessionsliste – die mehr als 360 Vertragsvordrucke des Bank-Verlags stehen seit vielen Jahren für Rechtskompetenz und Sicherheit! Alle Formulare unterliegen einem ständigen inhaltlichen Monitoring unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzgebung, Rechtsprechung, Literatur und vor allem der Bankpraxis. » Bereitstellung Die BV-Vordrucke werden als offene pdf-Datei mit Formularfeldern zur Verfügung gestellt. Der Download der jeweils aktuellen Vordruck-Versionen erfolgt über die webbasierte BVForms ® Content-Plattform. Sie können wählen zwischen einer Voll-Lizenz mit Zugriff auf das Vordruck-Gesamtportfolio oder einer Teil-Lizenz mit Zugriff auf ausgewählte Vordrucke. » Fragen rund um das Formularwesen? Sprechen Sie uns einfach an! Michael Stoll Key Account Manager, 0221/5490-124 Susanne Breithaupt Produktmanagerin, 0221/5490-641 05 // 2019 29

die bank

die bank 01 // 2019
die bank 02 // 2019
die bank 03 // 2019
die bank 04 // 2019
die bank 05 // 2019
KINOTE 01.2019
die bank 06 // 2019
die bank 01 // 2018
die bank 02 // 2018
die bank 03 // 2018
die bank 04 // 2018
die bank 05 // 2018
die bank 06 // 2018
die bank 07 // 2018
die bank 08 // 2018
die bank 09 // 2018
die bank 10 // 2018
die bank 01 // 2017
die bank 02 // 2017
die bank 03 // 2017
die Bank 04 // 2017
die bank 05 // 2017
die bank 06 // 2017
die bank 07 // 2017
die bank 08 // 2017
die Bank 09 // 2017
die bank 10 // 2017
die bank 01 // 2016
die bank 02 // 2016
die bank 03 // 2016
die bank 04 // 2016
die bank 05 // 2016
die bank 06 // 2016
die bank 07 // 2016
die bank 08 // 2016
die bank 09 // 2016
die bank 10 // 2016
die bank 11 // 2016
die bank 12 // 2016
die bank 01 // 2015
die bank 02 // 2015
die bank 03 // 2015
die bank 04 // 2015
die bank 05 // 2015
die bank 06 // 2015
die bank 07 // 2015
die bank 08 // 2015
die bank 09 // 2015
die bank 10 // 2015
die bank 11 // 2015
die bank 12 // 2015

© die bank 2014-2018