Aufrufe
vor 1 Jahr

die bank 06 // 2017

die bank gehört zu den bedeutendsten Publikationen der gesamten Kreditwirtschaft. Die Autoren sind ausnahmslos Experten von hohem Rang. Das Themenspektrum ist weit gefächert und umfasst fachlich fundierte Informationen. Seit 1961 ist die bank die meinungsbildende Fachzeitschrift für Entscheider in privaten Banken, Sparkassen und kreditgenossenschaftlichen Instituten. Mit Themen aus den Bereichen Bankmanagement, Regulatorik, Risikomanagement, Compliance, Zahlungsverkehr, Bankorganisation & Prozessoptimierung und Digitalisierung & Finanzinnovationen vermittelt die bank ihren Lesern Strategien, Technologien, Trends und Managementideen der gesamten Kreditwirtschaft.

PERSONALIEN | BÜCHER

PERSONALIEN | BÜCHER Personalien AUFSICHT European Stability Mechanism, Luxemburg. Der ESM hat Jasper Aerts zum neuen Deputy General Counsel ernannt. Der niederländische Jurist und Bankenrechtler, der seit 2012 beim ESM tätig ist, wird dadurch Mitglied des Extended Leadership Teams. PRIVATES BANKGEWERBE Aareal Bank AG, Wiesbaden. Der Vertrag von Vorstandsmitglied Thomas Ortmanns ist mit Wirkung vom 1. April 2018 bis zum 31. März 2023 verlängert worden. Ortmanns gehört dem Vorstand seit dem 1. September 2005 an. Er verantwortet die Geschäftsbereiche Wohnungs- und Immobilienwirtschaft im Geschäftssegment Consulting / Dienstleistungen sowie die Ressorts Treasury und IT & Organisation Services. Bankenverband Hamburg e.V., Hamburg. Die Mitgliederversammlung hat einen neuen Vorstand gewählt und die Anzahl der Gremiums-Mitglieder von sieben auf acht erhöht. Als Vorsitzender wurde Marcus Vitt, Vorstandssprecher von Donner & Reuschel, bestätigt. Dr. Stefan Otto, Bereichsvorstand (Commerzbank AG) und Dr. Peter Rentrop- Schmid, Partner (M.M. Warburg & CO KGaA) wurden zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf. Markus Bolder (53), zuletzt als Vorstandsmitglied einer öffentlich-rechtlichen Abwicklungsanstalt tätig, ist zum persönlich haftenden Gesellschafter bestellt worden. Er tritt am 1. Juli in die Bank ein und ist der designierte Nachfolger von Werner Schuster (63), der als persönlich haftender Gesellschafter planmäßig zum Jahresende ausscheiden wird. Die Bestellung von Markus Bolder zum persönlich haftenden Gesellschafter erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch die Aufsichtsbehörden. Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Hamburg. Mit den Anlageexperten Matthias Born und Peter Kraus verstärkt die Bank den Ausbau des Wealth und Asset Managements. Beide kommen von Allianz Global Investors und werden am 1. Oktober bei der Privatbank starten. Matthias Born (42) managte seit 2007 den Aktienfonds Concentra; seit 2009 war er Co- Head des Teams für europäische Wachstumsaktien und verantwortlich für Kundengelder in deutlich zweistelliger Milliardenhöhe.Peter Kraus, CFA, (41) war zunächst Analyst für europäische Nebenwerte und wechselte 2006 als Fondsmanager für europäische Small und Mid Caps zu AGI, wo er die Akquisition und die Betreuung bedeutender internationaler institutioneller Mandate verantwortet. Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main. Der Aufsichtsrat hat James von Moltke (48, Foto) zum neuen Finanzvorstand ernannt. Er war bisher Treasurer der amerikanischen Bank Citigroup und soll seinen Posten bei der Deutschen Bank im Juli dieses Jahres antreten. Moltke übernimmt das Finanzressort von Marcus Schenck, der zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden aufstieg und ab Juli gemeinsam mit Garth Ritchie die neue Unternehmens- und Investmentbank des Konzerns leiten wird. Der gebürtige Heidelberger von Moltke hat sowohl die deutsche als auch die australische Staatsbürgerschaft. Seine Karriere führte ihn u. a. bereits zu Credit Suisse First Boston, JP Morgan, Morgan Stanley und Citigroup. Seit 2015 managte er als Treasurer das Eigenkapital und die Finanzierung ebenso wie das Liquiditäts- und Zinsrisiko der Bank. Dixit Joshi (45), zuletzt Leiter Debt Institutional Client Group (ICG) sowie des Teams für Listed Derivatives und Market Clearing, wird neuer Group Treasurer der Deutschen Bank. Er folgt Alexander von zur Mühlen, der den Vorstand darüber informiert hat, dass er wieder stärker im Kundengeschäft arbeiten möchte. Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), Hannover. Das ehemalige Vorstandsmitglied Jürgen Grieger ist am 6. April im Alter von 67 Jahren verstorben. Sal. Oppenheim jr. & Cie. AG & Co. KGaA, Köln. Martin Renker (54, Foto), zuletzt Leiter des Wealth Management Region Nordwest und Sprecher der Regionalen Geschäftsleitung Nordwest, ist mit Wirkung vom 1. Mai zum Vorstandsvorsitzenden berufen worden. Er folgt Dr. Wolfgang Leoni (59), der das Unternehmen Ende April in bestem Einvernehmen verlassen hat. Renker ist seit 1978 Mitarbeiter der Deutschen Bank und bringt weitreichende Erfahrungen aus der Vermögensverwaltung sowie langjährige Kenntnisse über das Bankgeschäft mit. Bevor er 2007 in die Geschäftsleitung im Private Wealth Management Deutschland Region Nord berufen wurde, hatte er bereits verschiedene leitende Positionen im Wealth Management der Deutschen Bank in Deutschland wie auch im Raum Asien-Pazifik inne. ÖFFENTLICH-RECHTLICHER KREDITBEREICH Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main. Hans-Dieter Kemler (48, Foto), zuvor acht Jahre Mitglied des Vorstands und Head of Financial Markets der mBank S.A., Warschau, einer börsennotierten Tochtergesellschaft der Commerzbank, hat am 1. Mai sein Amt als Mitglied des Vorstands angetreten. Kemler wird in seiner Funktion die Geschäftsbereiche Kapitalmärkte, Aktiv-Passiv- Steuerung, Sales Öffentliche Hand sowie das Asset Management und die Betreuung institutioneller Kunden verantworten. GENOSSENSCHAFTSSEKTOR Verband der Sparda-Banken e.V., Frankfurt am Main. Florian Rentsch (42, Foto), übernimmt am 1. Juli 2017 den Vorstandsvorsitz des Verbands der Sparda-Banken. Er folgt auf Prof. Dr. Joachim Wuermeling, der aus dem Verband ausschied, um sich seiner neuen Aufgabe als Bundesbankvorstand zu widmen. Gemeinsam mit Uwe Sterz bildet Rentsch den zukünftigen Verbandsvorstand. Der 42-jährige Jurist ist seit 2014 Vorsitzender der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag. Daneben ist er als Rechtsanwalt in einer Frankfurter Wirtschaftskanzlei tätig. Münchener Hypothekenbank eG, München. Der ehemalige Sprecher des Vorstands Willibald Folz ist im Alter von 80 Jahren verstorben. SONSTIGE Alte Leipziger Bauspar AG, Oberursel. Dr. Holger Lindner, seit 1999 in verschiedenen Funktionen für die Deutsche Bank tätig, unter anderem einige Jahre als Generalbevollmächtigter der Deutsche Bank Bauspar AG mit Verantwortung für den Kundenservice, tritt am 1. Juli die Nachfolge von Dr. Reinhard Schlenke an, der mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand tritt. Er übernimmt von Dr. Schlenke die Aufgaben Recht, Baufinanzierung, Organisation, Revision und Personal. Deposit Solutions GmbH, Hamburg. Holger Hohrein (Foto), zuletzt Finanz- und Risikovorstand der comdirect bank AG, ist zum Chief Operating Officer des FinTech-Unternehmens ernannt worden. Als Mitglied der 72 06 // 2017

Impressum MARKT Bücher ZEITSCHRIFT FÜR BANKPOLITIK UND PRAXIS Geschäftsführung wird er künftig die Produktund Plattformstrategie, Regulierung und Compliance sowie Corporate Development verantworten. Deutscher Derivate Verband e.V., Frankfurt am Main. Der Geschäftsführer Christian Vollmuth hat den Vorstand gebeten, ihn vorzeitig von seiner Tätigkeit für den Verband zu entbinden. Sein Vertrag läuft noch bis Ende Februar 2019. Eurex, Frankfurt am Main. Seit dem 1. Mai besetzt Romanos Daniel die Position des Chief Innovation Officer bei Europas größter Derivatebörse, die zur Gruppe Deutsche Börse gehört. Daniel ist Mitglied des Vorstands und hält einen PhD der Universität Cambridge in Mathematik. Er arbeitet seit mehr als 15 Jahren im Handel und Risikomanagement und kommt von UBS in Hongkong, wo er zuletzt als Global Head of Legacy Credit Trading and Global Co- Head of Noncore Rates Trading tätig war. Muzinich & Co., Frankfurt am Main. Markus Taubert ist mit Wirkung vom 1. Juli zum Country Head für Deutschland und Österreich ernannt worden. Taubert war zuletzt bei Blackrock für das institutionelle Geschäft für Deutschland und Österreich verantwortlich, davor u. a. bei der Berenberg Bank als CIO und Head of Private Banking. Er tritt die Nachfolge von Martina Schliemann an. Outbank, München. Anya Schmidt (Foto) ist mit Wirkung vom 5. April zum CEO des Multibanking-FinTechs ernannt worden. Sie folgt Tobias Stöger, der dem Unternehmen als Gesellschafter erhalten bleibt. Die gebürtige Amerikanerin Schmidt verfügt über mehr als zehn Jahre einschlägige Erfahrung im Aufbau von Start-ups im Team von Gründer und Investor Frank Thelen/e42 GmbH, u. a. bei Amazon und Rocket Internet. Vontobel Asset Management, Zürich. Gregor Hirt wird zum 1. Juli als neuer Leiter Multi Asset Solutions in das Unternehmen eintreten und als stimmberechtigtes Mitglied das Investment Committee verstärken. Hirt kommt von UBS Global Asset Management. vwd Group, Frankfurt am Main. Shiva Ramabadran hat mit sofortiger Wirkung die Aufgaben des Chief Executive Officers in der Geschäftsführung übernommen. Ramabadran ist seit November 2015 für die Gruppe tätig und leitete seit August 2016 den Bereich Technologie. Zuvor hat er für zahlreiche Investmenthäuser gearbeitet. KLAUS SEJKORA | HENNING SCHULZE DIE KUNST DER STARKEN FÜHRUNG Verlag Fischer & Gann, Munderfing 2016, 450 S., 36,- €, ISBN 978-3-903072-22-0 „Manchmal habe ich das Bild, ich sitze wie Robinson allein auf einer Insel. Niemand da, mit dem man reden kann. Nur manchmal landet eine Flaschenpost mit einer Mitteilung, dass jemand etwas von mir will“ – das oft beschworene Bild von der Einsamkeit an der Spitze findet sich auch in diesem Buch. Wer eine Führungsposition übernimmt, erlebt meist Veränderungen in den Beziehungen zu den bislang gleichgestellten Kollegen; nicht nur, dass der gemeinsame Tratsch in der Teeküche plötzlich nicht mehr so funktioniert. Wer in die Führungsebene aufrückt, ist auf sich gestellt. Wie gelingt es, die eigene Stärke auszubauen, und woran erkennt man eigentlich gute Führungspersönlichkeiten? Sejkora und Schulze nennen dafür fünf Stellschrauben: Autonomie, Rollenklarheit, Umgang mit Grenzen, Motivation und Resilienz. Sie geben in ihrem Buch eine ganze Reihe von Beispielen dafür, wie eine Führungskraft die eigenen Potenziale nutzen und im Alltag umsetzen kann. Zur Einführung bitten die Autoren in einem Selbsttest zur Einschätzung der eigenen Persönlichkeit, zu den Stärken der Mitarbeiter, darüber, wie gut oder schlecht die Kommunikation läuft und wie der Führungsauftrag definiert ist. In vielen weiteren Tests, in Übungen und mit grafischen Hilfsmitteln fordert das Buch zum aktiven Durcharbeiten auf, ist niemals nur belehrend, sondern ermuntert die Führungskraft immer wieder zum Hinterfragen des eigenen Tuns und Denkens. Beide Autoren sind erfahrene Coaches, das merkt man gerade in den vielen Fallbeispielen. So auch zum Thema Delegieren, dem wohl am häufigsten missverstandenen Begriff. Schimpft die Führungskraft „Ich habe kaum Zeit, muss endlich etwas delegieren“, halten die Autoren mit dem AKV- Prinzip dagegen: Die Aufgabe muss übergeben werden, aber auch die (Entscheidungs-) Kompetenz und die entsprechende Verantwortung, dann klappt es auch mit der Mitarbeiterentwicklung. Wer Hilfe in seiner Führungsrolle braucht, kann aus diesem Buch wertvolle Tipps zur Erleichterung seines Arbeitsalltags gewinnen. Red. Verlag und Herausgeber: Bank-Verlag GmbH Wendelinstraße 1, 50933 Köln Tel.: +49/221/5490-0, Fax.: +49/221/5490-315 E-Mail: die-bank@bank-verlag.de Redaktion: Chefredaktion: Dr. Stefan Hirschmann (verantwortlich), Wilhelm Niehoff Redaktion: Anja U. Kraus, Tel.: +49/221/5490-542 E-Mail: anja.kraus@bank-verlag.de Leitung Kommunikation & Redaktion: Dr. Stefan Hirschmann, Tel.: +49/221/5490-221 E-Mail: stefan.hirschmann@bank-verlag.de Mediaberatung: Alexander May, Tel.: +49/221/5490-603 E-Mail: alexander.may@bank-verlag.de Produktionsleitung: Armin Denzel Layout: Katrin Frese, Cathrin Schmitz Geschäftsführer: Wilhelm Niehoff (Sprecher), Michael Eichler, Matthias Strobel Handelsregister: Köln: HRB 65 USt-Id.-Nr. DE 12279 4759 Steuer-Nr. 223 5802 2339 VN 11756 Abo- und Leserservice: Tel.: +49/221/5490-500, Fax: +49/221/5490-315, E-Mail: medien@bank-verlag.de Lektorat: Ulrike Ascheberg-Klever, Köln Druck: Media Cologne Kommuni kationsmedien GmbH Luxemburger Str. 96, 50354 Hürth Printed in Germany Erscheinungsweise: Printausgabe (ISSN 0342-3182): monatlich (10 x im Jahr) E-Mail-Newsletter: mindestens monatlich Anzeigenpreise: Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 31 vom 1.1.2017 Bezugspreise: Einzelheft: 15,00 €, Abo: 130,00 € pro Jahr (inkl. Versandkosten und 7% MwSt), Studentenabo: 80,00 € pro Jahr (inkl. Versandkosten und 7% MwSt) Copyright und Haftungsausschluss: Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlags vervielfältigt werden. Unter dieses Verbot fallen insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf Datenträgern. Die Beiträge sind mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt, die Redaktion übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der abgedruckten Inhalte. Mit Namen gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung des Verlags und Herausgebers wieder. Empfehlungen sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren sowie anderer Finanz- oder Versicherungsprodukte. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Für die Inhalte der Werbeanzeigen ist das jeweilige Unternehmen oder die Gesellschaft verantwortlich. Bildnachweise: iStockphoto.com: © pablo_rodriguez_merkel Titel, S. 4, © babylee S. 4, © ArtmannWitte S. 4, 43, 44, 45, © mgkaya S. 5, 59, © Muhla1 S. 6, © Sezeryadigar S. 7, © franz pfluegl S. 8ff., © KeongDaGreat S. 14, 15, 18, © clu S. 24, © Kenishirotie S. 36, 37, © liuzishan S. 38, 41, 66, 67, 69, 70, © ekinyalgin S. 46, © cipango27 S. 50, © tar74 S. 52, © Warchi S. 55, © VolodymyrV S. 56, © Rich Legg S. 62ff. Sonstige: © Commerzbank S. 29, © HASPA S. 31, © Deutsche Bank S. 72, © Sal. Oppenheim S. 72, © Sparda- Verband S. 72, © Deposit Solutions S. 72, © Outbank S. 73 Illustration: Dirk Meissner S. 74 06 // 2017 73

die bank

die bank 01 // 2019
die bank 02 // 2019
die bank 03 // 2019
die bank 04 // 2019
die bank 05 // 2019
KINOTE 01.2019
die bank 06 // 2019
diebank 07 // 2019
diebank 08 // 2019
diebank 09 // 2019
die bank 01 // 2018
die bank 02 // 2018
die bank 03 // 2018
die bank 04 // 2018
die bank 05 // 2018
die bank 06 // 2018
die bank 07 // 2018
die bank 08 // 2018
die bank 09 // 2018
die bank 10 // 2018
die bank 01 // 2017
die bank 02 // 2017
die bank 03 // 2017
die Bank 04 // 2017
die bank 05 // 2017
die bank 06 // 2017
die bank 07 // 2017
die bank 08 // 2017
die Bank 09 // 2017
die bank 10 // 2017
die bank 01 // 2016
die bank 02 // 2016
die bank 03 // 2016
die bank 04 // 2016
die bank 05 // 2016
die bank 06 // 2016
die bank 07 // 2016
die bank 08 // 2016
die bank 09 // 2016
die bank 10 // 2016
die bank 11 // 2016
die bank 12 // 2016
die bank 01 // 2015
die bank 02 // 2015
die bank 03 // 2015
die bank 04 // 2015
die bank 05 // 2015
die bank 06 // 2015
die bank 07 // 2015
die bank 08 // 2015
die bank 09 // 2015
die bank 10 // 2015
die bank 11 // 2015
die bank 12 // 2015

© die bank 2014-2018