Aufrufe
vor 9 Monaten

die bank 06 // 2015

  • Text
  • Banken
  • Unternehmen
  • Diebank
  • Risiken
  • Banking
  • Mitarbeiter
  • Institute
  • Deutsche
  • Anforderungen
  • Deutschland
die bank gehört zu den bedeutendsten Publikationen der gesamten Kreditwirtschaft. Die Autoren sind ausnahmslos Experten von hohem Rang. Das Themenspektrum ist weit gefächert und umfasst fachlich fundierte Informationen. Seit 1961 ist die bank die meinungsbildende Fachzeitschrift für Entscheider in privaten Banken, Sparkassen und kreditgenossenschaftlichen Instituten. Mit Themen aus den Bereichen Bankmanagement, Regulatorik, Risikomanagement, Compliance, Zahlungsverkehr, Bankorganisation & Prozessoptimierung und Digitalisierung & Finanzinnovationen vermittelt die bank ihren Lesern Strategien, Technologien, Trends und Managementideen der gesamten Kreditwirtschaft.

Inhalt

Inhalt 6.2015 FINANZMARKT BANKING BETRIEBSWIRTSCHAFT 06 Finanzmarkt Trends 08 Liquiditätsmanagement: Ertragsoptimierung im Kontext von Negativrenditen Hans-Jörg Naumer | Henning Schneider 12 Finanztransaktionssteuer: Das Ziel klar verfehlt Vinzenz Bödeker 15 Rohstoff-Finanzierung: Mutige preschen vor Udo Rettberg 20 Banking News 22 Regulierung: ICAAP in die Gesamtbank Henning Heuter 26 Anlegerschutz: Risikoprofiling von Anlegern Marco Habschick | Arndt Stiegeler 29 Investmentbanken: Vom Kapitalmarktumfeld profitieren Karl-Heinz Goedeckemeyer 32 Betriebswirtschaft kompakt 34 Transforming Risk Into Value: Höhere Wertschöpfung im Kreditgeschäft Markus Krall 40 Interview mit Peter Stemper: Komplexität reduzieren 41 Aufsichtsrecht: Bußgelder für Banken: So fern und doch so nah Dominik Stauber 18 Vermögensverwaltung: Wertpapiervermögen steigt, Zahl der Depots sinkt Bernd Sprenger RUBRIKEN & SERVICE Editorial 03 Personalien 70 Bücher 71 Impressum | Ausblick 73 PERSONAL Neue Vorgaben für die Vergütung Die neuen Guidelines der europäischen Bankenaufsicht EBA, die die regulatorischen Anforderungen an die Vergütungssysteme nach CRD IV konkretisieren, werden ab 2016 in den Instituten Anwendung finden. Die Umsetzung in Deutschland wird voraussichtlich zu einer weiteren Änderung der Instituts- VergV führen. Bereits jetzt ist absehbar, dass sich aus den novellierten EBA-Vergütungsguidelines weitreichende Konsequenzen für die deutsche Vergütungsregulierung ergeben werden. Aus Sicht der deutschen Institute ist dabei essentiell, inwieweit innerhalb des weiteren Verfahrens gesetzliche Änderungen auf den Weg gebracht werden, um dem Proportionalitätsgrundsatz auch künftig angemessen Rechnung zu tragen. Y S. 63

IT & KOMMUNIKATION 44 IT & Kommunikation Trends 46 Datenaustausch: Sicherheit ist Trumpf Stephan Niedermeier 50 IT-Strategie: Kunden verändern die Bankenwelt Johannes Sackmann 52 Co-Creation: Zukunft gemeinsam gestalten Cornelia Schöberl-Floimayr | Mario Stadler | Anton Schmoll BERUF & KARRIERE 56 Beruf & Karriere Trends 58 Führungsqualitäten: Der „Passt schon“- gegen den „Passt genau“-Manager Marco Nink 63 Regulierung: Novelle der EBA- Vergütungsguidelines Matthias Merkelbach 66 Interview mit Erik Reichelt: Schock der plötzlichen Freizeit 68 At the top ” Arundhati Bhattacharya: Die Symbolfigur Jonas Dowen Erdbeben Nepal Jetzt spenden! ONLINE NEWS www.plattform-compliance.de Privat betriebene Webseite mit Materialien zu aktuellen Gesetzen und einer Sammlung deutscher Rechtsquellen und englischer Übersetzungen für Banken. Die Plattform beherbergt eine ganze Reihe von Blogs zu regulatorischen Themenfeldern, u. a. MiFID II, Investmentrecht und Marktintegrität. www.voola.de Neue Suchmaschine für Finanzprodukte, die Anleger schnell und einfach zu einem passenden Wertpapier bringen will. Möglich ist eine Auswahl und Kombination aus einer oder mehreren Aktien sowie Indizes, Rohstoffen und Währungspaaren. Die Suchfunktion berücksichtigt Aspekte einer individuellen Renditeerwartung, Risikopräferenz oder eines konkreten Anlagehorizonts. Zum Start stehen Anlegern die Stammdaten zu über 1.000.000 gängigen Zertifikaten und Hebelprodukten der Solvians- Deriva GmbH von über 25 Emittenten zur Verfügung. Direkte Kursanbindungen bestehen bereits zur HypoVereinsbank, HSBC Trinkaus sowie Lang & Schwarz. Bei den Wertpapieren dieser Emittenten können Anleger auch auf Basis von Kennzahlen in Echtzeit eine Vielzahl an Finanzprodukten durchsuchen. Ein verheerendes Erdbeben hinterließ in Nepal ein unvorstellbares Ausmaß der Zerstörung. Hunderttausende Menschen stehen vor dem Nichts! Aktion Deutschland Hilft leistet den Menschen Nothilfe – mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser und medizinischer Hilfe. Helfen Sie jetzt – mit Ihrer Spende! Spendenkonto (IBAN): DE62 3702 0500 0000 1020 30 Stichwort: Erdbeben Nepal Online spenden unter: www.Aktion-Deutschland-Hilft.de

die bank

die bank 01 // 2019
die bank 02 // 2019
die bank 03 // 2019
die bank 04 // 2019
die bank 05 // 2019
KINOTE 01.2019
die bank 06 // 2019
die bank 01 // 2018
die bank 02 // 2018
die bank 03 // 2018
die bank 04 // 2018
die bank 05 // 2018
die bank 06 // 2018
die bank 07 // 2018
die bank 08 // 2018
die bank 09 // 2018
die bank 10 // 2018
die bank 01 // 2017
die bank 02 // 2017
die bank 03 // 2017
die Bank 04 // 2017
die bank 05 // 2017
die bank 06 // 2017
die bank 07 // 2017
die bank 08 // 2017
die Bank 09 // 2017
die bank 10 // 2017
die bank 01 // 2016
die bank 02 // 2016
die bank 03 // 2016
die bank 04 // 2016
die bank 05 // 2016
die bank 06 // 2016
die bank 07 // 2016
die bank 08 // 2016
die bank 09 // 2016
die bank 10 // 2016
die bank 11 // 2016
die bank 12 // 2016
die bank 01 // 2015
die bank 02 // 2015
die bank 03 // 2015
die bank 04 // 2015
die bank 05 // 2015
die bank 06 // 2015
die bank 07 // 2015
die bank 08 // 2015
die bank 09 // 2015
die bank 10 // 2015
die bank 11 // 2015
die bank 12 // 2015

© die bank 2014-2018