Aufrufe
vor 10 Monaten

die bank 05 // 2015

  • Text
  • Banken
  • Unternehmen
  • Diebank
  • Banking
  • Insbesondere
  • Beispielsweise
  • Anforderungen
  • Institut
  • Portfolio
  • Deutschen
die bank gehört zu den bedeutendsten Publikationen der gesamten Kreditwirtschaft. Die Autoren sind ausnahmslos Experten von hohem Rang. Das Themenspektrum ist weit gefächert und umfasst fachlich fundierte Informationen. Seit 1961 ist die bank die meinungsbildende Fachzeitschrift für Entscheider in privaten Banken, Sparkassen und kreditgenossenschaftlichen Instituten. Mit Themen aus den Bereichen Bankmanagement, Regulatorik, Risikomanagement, Compliance, Zahlungsverkehr, Bankorganisation & Prozessoptimierung und Digitalisierung & Finanzinnovationen vermittelt die bank ihren Lesern Strategien, Technologien, Trends und Managementideen der gesamten Kreditwirtschaft.

Inhalt

Inhalt 5.2015 FINANZMARKT BANKING BETRIEBSWIRTSCHAFT 08 Interview mit Dirk Elberskirch: Wir werden sehen, wer richtig liegt 11 Corporate Finance: Eine Frage der Qualität Florian Weber | Britta Hosters 13 Strategie: Portfolio Insurance in der Praxis Ralf Hohmann 16 EU-Kapitalmarktunion: Noch ein langer Weg Hartmut Bechthold 20 Bank Payment Obligation Inés Lüdke 24 Banking 2015 – auf das Kerngeschäft fokussieren Rudolf Geyer 24 Banking ohne Klumpenrisiko 30 Zukunftsmodell digitale Bank Kai Friedrich 32 Unabhängigkeit und Flexibilität sind die Schlüssel zum Erfolg Andreas Haindl 34 Warum kleine Privatbanken eine große Rolle spielen Helmuth Spincke | Martin von Hirschhausen 36 Corporate Volunteering Christian Jung 40 RepRisk-Management: Top-Risiko Reputation Rainer Sprengel 44 Risikomanagement: BCBS 291 – Operational Risk Management im Wandel Walter Dutschke 47 Sanierung: Bad Bank – gut oder schlecht? Karsten Ballüder | Andreas Rist 50 Kostenminimierung: T2S: Sparen durch Cash Management Christian Himsl | Timo Schrobsdorff KAPITALMARKTUNION Standards, wohin man blickt Wenig spricht dafür, dass sich Europas Wirtschaft in den nächsten Jahren verstärkt über den Kapitalmarkt finanzieren wird. Die europäischen Rahmenbedingungen bringen es mit sich, dass die angestrebte EU-Kapitalmarktunion keine Kopie des US-Markts sein kann. Es wird zunächst darauf ankommen, Banken- und Kapitalmarktfinanzierung intelligent zu vernetzen, damit die enge Beziehung von Banken und Unternehmen gewahrt bleibt. Die Elemente einer derartigen Vernetzung bestehen bereits, z. B. mit dem Schuldscheindarlehen, das die Eigenschaften von Kredit und Anleihe kombiniert, mit bankennahen Kreditfonds sowie mit dem Kapitalmarktprodukt Verbriefung. Y S. 16

53 Projektfinanzierung: Die Zukunft der Projektfinanzierung unter Basel III Anja Wiebusch 56 Bankenfinanzierung: Implikationen der Aktienrechtsnovelle für Kreditinstitute Martin Neuhaus | Markus Krüger 60 Bankenaufsicht: IT-Auslagerungen im Fokus der 44er-Prüfung Branimir Brodnik | Stefan Wendt RUBRIKEN & SERVICE BERUF & KARRIERE 66 Neue BaFin-Merkblätter für Gesellschaftsorgane Matthias Merkelbach 70 Neues zu den bankenaufsichtsrechtlichen Bonusregeln Sebastian Tusch | Benjamin Herz 72 Flexibiltät als Überlebenshilfe 74 At the top ” Tidjane Thiam: Der Hoffnungsträger Jonas Dowen 76 Fotonachlese: Central Clearing Congress 78 Fotonachlese: 1. DVFA FinTech Forum Intensivseminar: Investorenschutz unter MiFID II – Mehr Aufwand für mehr Vertrauen? 5. Mai 2015, 10:00 bis 17:00 Uhr, Bank-Verlag GmbH, Köln Editorial 03 Personalien 77 Bücher 79 Impressum | Ausblick 81 ONLINE NEWS netzwerk.die-bank.de Die Veranstaltungen von die bank. das netzwerk bieten Möglichkeiten zum Networking sowie zum offenen, instituts- und sektorübergreifenden Austausch. Für Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte von Kreditinstituten ist die Teilnahme kostenfrei. Das nächste Event, in dessen Rahmen u.a. Christoph Bubmann (Deutsche Bank), Stefan Roßbach (TME AG) sowie Stephan Henkel (VÖB-Service) auftreten werden, beschäftigt sich mit der Digitalisierung der Finanzwirtschaft. www.ibi.de Bereits zum 17. Mal wurde der ibi Website Rating Award für die beste Banken-Website verliehen. Die deutschsprachigen Internet-Auftritte von 44 Banken und Sparkassen wurden umfassend evaluiert und jeweils für die Kundengruppen Beratungskunde und Selbstentscheider ausgewertet. Auf dem ersten Platz positionieren sich in diesem Jahr die Sparkasse KölnBonn und die Targobank. Jetzt anmelden Weitere Informationen und Anmeldung: Stefan Lödorf: 0221/5490-133 events@bank-verlag.de www.capco.de Mehr Regulierung, zunehmende Komplexität in der IT sowie die Umsatzentwicklung – diese drei Punkte sorgen bei den Entscheidern in der europäischen Finanzwelt für einige schlaflose Nächte. Sie stehen ganz oben auf der Liste der Herausforderungen für 2015, wie eine Umfrage der Technologieberatung Capco ergeben hat. www.die-bank-trainings.de Bank-Verlag GmbH Wendelinstraße 1 | 50933 Köln | www.die-bank.de

die bank

die bank 01 // 2019
die bank 02 // 2019
die bank 03 // 2019
die bank 04 // 2019
die bank 05 // 2019
KINOTE 01.2019
die bank 06 // 2019
die bank 01 // 2018
die bank 02 // 2018
die bank 03 // 2018
die bank 04 // 2018
die bank 05 // 2018
die bank 06 // 2018
die bank 07 // 2018
die bank 08 // 2018
die bank 09 // 2018
die bank 10 // 2018
die bank 01 // 2017
die bank 02 // 2017
die bank 03 // 2017
die Bank 04 // 2017
die bank 05 // 2017
die bank 06 // 2017
die bank 07 // 2017
die bank 08 // 2017
die Bank 09 // 2017
die bank 10 // 2017
die bank 01 // 2016
die bank 02 // 2016
die bank 03 // 2016
die bank 04 // 2016
die bank 05 // 2016
die bank 06 // 2016
die bank 07 // 2016
die bank 08 // 2016
die bank 09 // 2016
die bank 10 // 2016
die bank 11 // 2016
die bank 12 // 2016
die bank 01 // 2015
die bank 02 // 2015
die bank 03 // 2015
die bank 04 // 2015
die bank 05 // 2015
die bank 06 // 2015
die bank 07 // 2015
die bank 08 // 2015
die bank 09 // 2015
die bank 10 // 2015
die bank 11 // 2015
die bank 12 // 2015

© die bank 2014-2018