Aufrufe
vor 1 Jahr

die bank 02 // 2018

die bank gehört zu den bedeutendsten Publikationen der gesamten Kreditwirtschaft. Die Autoren sind ausnahmslos Experten von hohem Rang. Das Themenspektrum ist weit gefächert und umfasst fachlich fundierte Informationen. Seit 1961 ist die bank die meinungsbildende Fachzeitschrift für Entscheider in privaten Banken, Sparkassen und kreditgenossenschaftlichen Instituten. Mit Themen aus den Bereichen Bankmanagement, Regulatorik, Risikomanagement, Compliance, Zahlungsverkehr, Bankorganisation & Prozessoptimierung und Digitalisierung & Finanzinnovationen vermittelt die bank ihren Lesern Strategien, Technologien, Trends und Managementideen der gesamten Kreditwirtschaft.

PERSONALIEN Personalien

PERSONALIEN Personalien VERBÄNDE Bankenverband NRW e.V., Düsseldorf. Dr. Andre Carls (Foto) wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der 54-Jährige verantwortet seit Februar 2015 als Bereichsvorstand das Firmenkundengeschäft in der Vertriebsregion West der Commerzbank AG, Düsseldorf. Im NRW-Bankenverband sind Thomas Buschmann (Deutsche Bank AG, Düsseldorf) und Dr. Thomas A. Lange (National-Bank AG, Essen) seine beiden Stellvertreter. Wiedergewählt wurden Andreas Glaser (Santander Consumer Bank AG, Mönchengladbach) und Berthold Rüsing (Targobank AG & Co. KGaA, Düsseldorf), neu im Vorstand vertreten sind Markus Bolder (Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf) und Dr. Jan Wilmanns (HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf). Die neuen Mitglieder ersetzen den bisherigen Vorsitzenden Martin Renker (Sal. Oppenheim jr. & Cie. AG & Co. KGaA, Köln) sowie die Vorstandsmitglieder Andreas Schmitz (HSBC Trinkaus & Burkhardt) und Werner Albert Schuster (Bankhaus Lampe). Bayerischer Bankenverband e. V., München. Die Verbandsmitglieder haben Dr. Michael Diederich für die kommenden drei Jahre zum neuen Präsidenten gewählt. Diederich, seit 1. Januar Sprecher des Vorstands der UniCredit Bank AG (HypoVereinsbank), folgt auf Dr. Theodor Weimer. Die Amtszeit von Michael Diederich begann ebenfalls mit dem Start des neuen Jahrs. Die nächste Wahl steht turnusgemäß mit der Mitgliederversammlung im Herbst 2020 an. Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Berlin. Helmut Schleweis (Foto) wurde von der Mitgliederversammlung kurz vor Weihnachten einstimmig zum neuen Verbandspräsidenten gewählt. Der 63-Jährige begann im Januar seine sechsjährige Amtszeit. Er folgt auf Thomas Mang, der das Amt im November 2017 interimistisch vom zurückgetretenen Georg Fahrenschon übernommen hatte. Helmut Schleweis ist gebürtiger Heidelberger und begann seine Karriere 1973 bei der dortigen Sparkasse. Seit 2002 ist er Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Heidelberg. Seit 2010 agierte Schleweis als Bundesobmann der deutschen Sparkassen und 3. Vizepräsident des DSGV. Verband der Privaten Bausparkassen e. V., Berlin. Christian König, Syndikus des Verbands, wurde zum Geschäftsführer ernannt. Darüber hinaus wurden mit Reinhard Klein (Vorsitzender des Vorstands der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG) und Henning Göbel (Sprecher des Vorstands der BHW Bausparkasse AG) zwei neue Vorstandsmitglieder ernannt, sie folgen auf Jürgen Gießler (Mitglied des Vorstands der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG) und Lars Stoy (Mitglied des Vorstands der Deutsche Postbank AG). Die Nachwahl gilt bis zur nächsten satzungsgemäßen Mitgliederversammlung im kommenden April, bei der turnusmäßig der gesamte Vorstand neu gewählt wird. Komplettiert wird der Vorstand durch Bernd Hertweck (Vorstandsvorsitzender der Wüstenrot Bausparkasse AG), Frank Leinemann (Mitglied des Vorstands der Signal Iduna Bauspar AG) sowie Andreas J. Zehnder als Vorsitzender und zugleich Hauptgeschäftsführer. PRIVATES BANKGEWERBE Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt am Main. Dr. Sven Baumann und Frank Vogel wurden Anfang Dezember 2017 als Leiter (Co-Heads) des Investmentbankings in Deutschland berufen. Sie berichten an Bankingund Deutschlandchef Stefan Wintels. Baumann ist seit 2015 im Investmentbanking bei Citi tätig, wo er Private Equity und Firmenkunden betreut. Vogel ist bereits seit 2000 bei der Citi und leitet seit 2013 in Deutschland das Geschäft mit Financial Institutions (FIG) und der Öffentlichen Hand (PSG). comdirect bank AG, Quickborn. Matthias Hach wurde zum Jahresbeginn zum neuen Marketing-und Vertriebsvorstand (CMO) berufen. Die Entscheidung steht noch unter Vorbehalt der Zustimmung der Aufsicht. Hach (52, Foto) folgt dabei auf Sven Deglow, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hatte, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Zuständig ist Hach für Marketing, User Interface, die Marktbereiche Banking und Brokerage sowie den Geschäftsbereich onvista bank Markt und die onvista media. Darüber hinaus ist geplant, dass er Mitglied im Aufsichtsrat der onvista AG und der ebase GmbH wird sowie den Vorsitz des Aufsichtsrats der onvista media GmbH übernimmt. CreditPlus Bank AG, Stuttgart. Zum 1. Dezember 2017 wurde die bisherige Generalbevollmächtigte Belgin Rudack (50, Foto) neue Vorstandsvorsitzende. Belgin Rudack verfügt über 27 Jahre Berufserfahrung bei internationalen Kreditinstituten, wie der Santander Bank, SEB Bank, GE Capital und der Citigroup. Die Betriebswirtin soll nun die Digitalisierung der CreditPlus weiter auszubauen und gleichzeitig das Thema Kundenorientierung noch stärker in den Mittelpunkt zu stellen. Der Vorstand der Bank setzt sich nun wie folgt zusammen: Belgin Rudack (Vorsitzende), Michael Euler (Finanzen und Kredit), Heinz Tschernisch (Vertrieb), und Karim Tsouli (IT und Operations). Rudacks Vorgänger Jan W. Wagner trat zeitgleich in den Ruhestand. Der Aufsichtsratsvorsitzende Pierre Adam dankte ihm für sein außerordentliches Engagement. Seit seinem Eintritt 1997 habe er das Unternehmen entscheidend geprägt und wichtige Weichen gestellt. Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main. Lars Gehner wurde zum 1. November 2017 zum UHN- WI-Leiter der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) in Deutschland ernannt und soll das Geschäft mit extrem vermögenden Kunden ausbauen. Er berichtet an Steve Wainwright, Leiter Wealth Management EMEA der Deutschen Bank. Lars Gehner, der ursprünglich in der Unternehmensberatung tätig war, ist seit fünf Jahren bei der Deutschen Bank und bekleidete bereits verschiedene leitende Funktionen im Wealth Management Deutschland des Instituts. In seiner neuen Position folgt er auf Norbert Reeg, der mit der Gründung des FIC - Frankfurt International Family Office den Weg in die Selbstständigkeit eingeschlagen hat. HypoVereinsbank / UniCredit Bank AG, München. Dr. Michael Diederich (52, Foto) ist seit Jahresbeginn neuer Country Chairman Germany sowie Sprecher des Vorstands. Er folgt auf Dr. Theodor Weimer, der das Unternehmen zum Jahresende verlassen hatte und zur Deutschen Börse nach Frankfurt gewechselt ist. In seinen neuen Funktionen wird Michael Diederich an Gianni Franco Papa, Group General Manager und Vorsitzender des Aufsichtsrats der HypoVereinsbank, berichten. Vom Unternehmenssitz in München aus verantwortete Michael Diederich bisher die Corporate & Investment-Banking-Aktivitäten für den deutschen Markt. Diese Funktion wird er vorerst behalten, bis die Nachfolge geregelt ist. Der gebürtige Koblenzer hatte diese Position seit seinem Wiedereintritt in die Bank im Jahr 2015 inne, nachdem er zuvor die Euler Hermes Kreditversicherung AG als CEO geführt hat. Südwestbank AG, Stuttgart. Nach dem Abschluss des Erwerbs der Südwestbank durch die BAWAG P.S.K. wurden im Rahmen einer Hauptversammlung die neuen Aufsichtsratsmitglie- 70 02 // 2018

PERSONALIEN der bestellt. Neuer Vorsitzender des Gremiums ist Egbert Fleischer, seine Stellvertreter sind Herbert Messinger und Stefan Barth. Als weitere Mitglieder wurden Friedrich Spandl, Tamara Kapeller und Gerhard Müller in den Aufsichtsrat entsendet. Arbeitnehmervertreter sind weiterhin Ursula Nell und Hans Tauschek. Alle bisherigen Aufsichtsratsmitglieder – mit Ausnahme der Arbeitnehmervertreter – sind im Zug des Eigentümerwechsels ausgeschieden. AUSLANDSBANKEN Julius Bär Gruppe AG, Zürich. Der Verwaltungsrat hat den Rücktritt von Boris F.J. Collardi zur Kenntnis genommen. Collardi war seit 2009 CEO und überraschte Ende November mit seinem sofortigen Rücktritt. Er wechselt als Teilhaber zur Pictet Group in Genf. Bei Julius Bär wurde daraufhin Bernhard Hodler (57, Foto) mit sofortiger Wirkung zum CEO ernannt. Als Teil der laufenden Nachfolgeplanung wird der Verwaltungsrat einen Evaluationsprozess für die langfristige Führung der Gruppe einleiten. Bernhard Hodler war zuvor Chief Risk Officer von Julius Bär und wurde im September 2017 zum stellvertretenden CEO ernannt. Seit 1998 ist er Mitglied des Führungsteams der Bank und bekleidete diverse Leitungsfunktionen, darunter als Chief Operating Officer und Präsident des Management Committee der Bank. Pictet Group, Genf. Die geschäftsführenden Teilhaber gaben Ende November die Aufnahme von Boris Collardi (43, Foto) ins Partner-Gremium bekannt. Der bisherige CEO von Julius Bär wird seine neue Rolle voraussichtlich Mitte 2018 antreten. Gemeinsam mit dem geschäftsführenden Teilhaber Rémy Best wird Collardi die Verantwortung für Pictet Wealth Management auf globaler Ebene tragen. Boris Collardi schließt sich den sechs gegenwärtigen geschäftsführenden Teilhabern an. In der Reihenfolge ihrer Seniorität sind dies Nicolas Pictet, Renaud de Planta, Rémy Best, Marc Pictet, Bertrand Demole und Laurent Ramsey. VP Bank AG, Liechtenstein. Der Verwaltungsrat hat Dr. Urs Monstein (55, Foto) zum Chief Operating Officer und Mitglied der Gruppenleitung ernannt, vorbehaltlich der Zustimmung der Finanzmarktaufsicht. Derzeit ist Monstein noch Global Head IT / Chief Information Officer bei der Bank Julius Bär & Co. AG. Er wird spätestens am 1. Juni 2018 in die VP Bank eintreten. Bis dahin leiten CEO Alfred W. Moeckli und CFO Siegbert Näscher interimistisch die Einheiten Information Technology und Operations. ÖFFENTLICH-RECHTLICHER KREDIT- BEREICH Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover. Der Vorstandsvorsitzende Andreas Pohl (60) hat sich entschlossen, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Er wird die Bank somit zum 28. Februar verlassen. Pohl war seit 1979 im NORD/LB Konzern tätig. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann übernahm er diverse Funktionen und Führungspositionen im Großkundengeschäft sowie im gewerblichen Immobilienfinanzierungsgeschäft. 2008 wechselte er zur Deutschen Hypo. Zudem übt Pohl zwei Mandate aus: Als Mitglied im Präsidium des Zentralen Immobilien Ausschusses sowie als Mitglied im Vorstand des Verbands deutscher Pfandbriefbanken. Deutsche WertpapierService Bank AG, Frankfurt am Main. Der Bereich Kundenmanagement steht seit dem 1. Januar unter der Führung von Thomas Brand (52). Er übernahm die Aufgaben von Sascha Pinkowsky, der künftig als leitender Senior Experte im Bereich Kundenmanagement mit dem Schwerpunkt Betreuung der Sparkassenfinanzgruppe und Retailkunden seine Erfahrungen einbringen und die Retail-Services der dwpbank ausbauen und weiterentwickeln wird. Brand, diplomierter Wirtschaftsmathematiker, war zuletzt als Head of Investment Services German Speaking and CEE / SEE sowie als Sprecher der Niederlassungsleitung bei der BNY Mellon tätig. Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart. Finanzvorstand Alexander von Uslar hat die LBBW zum Jahresende 2017 im besten gegenseitigen Einvernehmen verlassen, um sich neuen Aufgaben zuwenden. Der Aufsichtsrat stimmte einer entsprechenden Aufhebungsvereinbarung zu. Der Konzernvorstand der Bank wird in diesem Zug von sieben auf sechs Mitglieder verkleinert. Die strategisch wichtigen Zentralbereiche Finanzen und Informationstechnologie hat zum 1. Januar der Vorstandsvorsitzende Rainer Neske übernommen. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main. Dr. Günther Bräunig (62, Foto) ist mit Wirkung vom 1. Januar 2018 zum Vorstandsvorsitzenden der KfW bestellt worden. Er wurde 2006 Mitglied des Vorstands der KfW und im September 2017 zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt. Bräunigs Vertrag läuft unverändert bis zum 30. Juni 2021. Sein Vorgänger, Dr. Ulrich Schröder, hatte sein Amt auf eigenen Wunsch aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig zum Jahresende 2017 niedergelegt. Der Verwaltungsrat hatte den Vertrag daraufhin einvernehmlich beendet. Der 65-jährige Schröder war seit 2008 im Vorstand gewesen. SONSTIGE Aurelius Equity Opportunities SE, München. Steffen Schiefer bekleidet seit dem 1. Dezember 2017 den neugeschaffenen Posten des Finanzvorstands, Fritz Seemann wurde zum gleichen Zeitpunkt Vorstand mit Fokus Neuausrichtung von Portfoliotöchtern. Schiefer ist seit 2008 bei Aurelius und hat als Director Finance den Finanzbereich mit aufgebaut. Seit 2012 verantwortet er als CFO die Bereiche interne und externe Rechnungslegung sowie Bewertung, Steuern, Treasury und Revision. Seemann verstärkt den Vorstand im Bereich Operations und betreut zukünftig gemeinsam mit dem Vorsitzenden Dirk Markus und dem Vorstand Gert Purkert das Portfolio der Beteiligungsunternehmen. Capco, Frankfurt am Main. Dr. Thomas Hartschuh (55, Foto) ist neuer Senior Partner für die Regionen Austria, Germany & Nordics. Er wird als Lead Partner das Market Offering Finance Risk & Compliance übernehmen und darüber hinaus als Client Partner den Landesbankenbereich. Der Diplom-Kaufmann hat im Bereich Risk-Management promoviert und bringt umfassende Erfahrung im Banking mit, u. a. im Bereich Accounting bei der Landesbank Hessen-Thüringen sowie bei der Dresdner Bank im Bereich Group Risk Controlling. Crypto Finance AG, Zug, Schweiz. Dr. Philipp Cottier (Foto) wurde in den Verwaltungsrat des FinTechs berufen. Cottier ist aktiver Investor und Unternehmer in den Bereichen FinTech, Private Equity, Hedgefonds und Wachstumsmärkte und sitzt im Vorstand mehrerer Unternehmen. Cottier ist Mitglied der Geschäftsleitung von responsAbility Investments in Zürich, wo er die integrierte Private Equity Plattform leitet. Unter seinen bisherigen Stationen finden sich u. a. die Bank Vontobel, Harcourt, Swiss Bank Corp oder SBC Private Banking. 02 // 2018 71

die bank

die bank 01 // 2019
die bank 02 // 2019
die bank 03 // 2019
die bank 04 // 2019
die bank 05 // 2019
KINOTE 01.2019
die bank 06 // 2019
diebank 07 // 2019
diebank 08 // 2019
diebank 09 // 2019
die bank 01 // 2018
die bank 02 // 2018
die bank 03 // 2018
die bank 04 // 2018
die bank 05 // 2018
die bank 06 // 2018
die bank 07 // 2018
die bank 08 // 2018
die bank 09 // 2018
die bank 10 // 2018
die bank 01 // 2017
die bank 02 // 2017
die bank 03 // 2017
die Bank 04 // 2017
die bank 05 // 2017
die bank 06 // 2017
die bank 07 // 2017
die bank 08 // 2017
die Bank 09 // 2017
die bank 10 // 2017
die bank 01 // 2016
die bank 02 // 2016
die bank 03 // 2016
die bank 04 // 2016
die bank 05 // 2016
die bank 06 // 2016
die bank 07 // 2016
die bank 08 // 2016
die bank 09 // 2016
die bank 10 // 2016
die bank 11 // 2016
die bank 12 // 2016
die bank 01 // 2015
die bank 02 // 2015
die bank 03 // 2015
die bank 04 // 2015
die bank 05 // 2015
die bank 06 // 2015
die bank 07 // 2015
die bank 08 // 2015
die bank 09 // 2015
die bank 10 // 2015
die bank 11 // 2015
die bank 12 // 2015

© die bank 2014-2018