Aufrufe
vor 10 Monaten

die bank 01 // 2019

  • Text
  • Banken
  • Institute
  • Zudem
  • Unternehmen
  • Zahlungsverkehr
  • Transaktionen
  • Deutschland
  • Vorgaben
  • Anforderungen
die bank gehört zu den bedeutendsten Publikationen der gesamten Kreditwirtschaft. Die Autoren sind ausnahmslos Experten von hohem Rang. Das Themenspektrum ist weit gefächert und umfasst fachlich fundierte Informationen. Seit 1961 ist die bank die meinungsbildende Fachzeitschrift für Entscheider in privaten Banken, Sparkassen und kreditgenossenschaftlichen Instituten. Mit Themen aus den Bereichen Bankmanagement, Regulatorik, Risikomanagement, Compliance, Zahlungsverkehr, Bankorganisation & Prozessoptimierung und Digitalisierung & Finanzinnovationen vermittelt die bank ihren Lesern Strategien, Technologien, Trends und Managementideen der gesamten Kreditwirtschaft.

PERSONALIEN Personalien

PERSONALIEN Personalien VERBÄNDE Genossenschaftsverband – Verband der Regionen, Neu-Isenburg. Seit dem 1. Januar 2019 ist Peter Götz in dem fünfköpfigen Gremium verantwortlicher Vorstand für die Prüfung von rund 2.400 Genossenschaften. Götz (50) studierte Betriebswirtschaftslehre in München und ist Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Zuletzt war er als Partner bei Deloitte in München tätig. Dipl.-Ökonom Klaus Bellmann war zum 31. Dezember 2018 aus dem Verbandsvorstand ausgeschieden. PRIVATES BANKGEWERBE Commerzbank AG, Frankfurt am Main. Firmenkundenvorstand Michael Reuther (59, Foto oben) möchte seinen bis Ende September laufenden Vertrag gern erfüllen, aber nicht mehr verlängern. Das teilte er dem Aufsichtsrat mit. Reuther will sich nach 13 Jahren im Commerzbank Vorstand beruflich neu orientieren. Bis 2017 war er im Vorstand zusätzlich für den Bereich Group Treasury zuständig. In der gleichen Sitzung hat der Aufsichtsrat dem Wunsch von Chief Operating Officer Frank Annuscheit (56, Foto Mitte) entsprochen, aus gesundheitlichen Gründen zum 28. Februar aus dem Vorstand auszuscheiden. Er war über 15 Jahre für die Technologie- und Operationsbereiche der Bank verantwortlich. Seit Januar 2008 ist Annuscheit Mitglied des Vorstands und derzeit verantwortlich für Group Banking Operations, Delivery Center, Group Information Technology, Group Markets Operations und Group Organisation & Security. Annuscheits Nachfolger wird Jörg Hessenmüller (48, Foto unten). Der Diplom-Betriebswirt leitet als Bereichsvorstand den Konzernbereich Digital Transformation & Strategy. Davor war er Vorstandsmitglied der polnischen mBank, verantwortlich für Finanzen und Investor Relations sowie die strategische Entwicklung der Commerzbank-Tochter. HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf. Thomas Runge (46, Foto) wurde zum Bereichsvorstand für den Sektor Operations, Services and Technology ernannt. Er wird die Bank spätestens ab dem 1. Mai als Chief Operating Officer (COO) verstärken und an Finanzvorstand Paul Hagen berichten. Runge begann seine Karriere bei der Deutschen Bank. Nach Stationen bei Salomon Brothers, Citibank und der Xchanging Gruppe war er zuletzt als Bereichsvorstand bei der Commerzbank für den Bereich Markets Operations verantwortlich. BNP Paribas Gruppe Deutschland, Frankfurt am Main. Thorsten Gommel (Foto) wurde zum Head of BNP Paribas Securities Services für Deutschland und Österreich ernannt. Er wird ab April 2019 die weitere Wachstumsstrategie verantworten. Gommel kommt von PwC, wo er seit 2010 Partner war und sowohl den Bereich Asset & Wealth Management für Deutschland sowie die AM­ Beratung für den EMEA-Raum leitete. Gommel wird die Geschäftseinheit vom deutschen Hauptsitz in Frankfurt aus leiten und berichtet auf globaler Ebene an Alessandro Gioffreda, Head of Continental Europe von BNP Paribas Securities Services, und lokal an Lutz Diederichs, den Deutschlandchef von BNP Paribas. Targobank AG, Düsseldorf. Ron Schneider (39) wurde zum Jahresbeginn zum Direktor Vermögensberatung ernannt und ist damit verantwortlich für rund 300 Vermögensberater in ganz Deutschland. Schneider war zuvor über 22 Jahre bei der Deutschen Bank tätig. Seit Januar 2014 war Schneider für den mobilen Vertrieb in regionaler Verantwortung und Mitglied der regionalen Geschäftsleitung, zuletzt am Standort Köln. Davor hatte er bei der Deutschen Bank verschiedene leitende Funktionen in den Bereichen Investment, Vertriebssteuerung, Vertriebsunterstützung sowie Rekrutierung und Qualifizierung inne. AUSLANDSBANKEN SYZ Banking Group, Genf. William Nott (Foto) wurde zum 7. Januar zum CEO von SYZ Asset Management ernannt. Er ist Mitglied des Executive Committee der Gruppe und ein Hauptgesellschafter des Asset Managers. Nott verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Vermögensverwaltungsbranche. Er ist seit 2013 Verwaltungsratsmitglied der European Fund and Asset Management Association (EFAMA), der er seit 2017 als Präsident vorsteht. Vontobel, Zürich. Dr. Daniel Seiler (Foto) ist Leiter der neuen Multi Asset Boutique, die aus dem Zusammenschluss des Vontobel Asset Managements mit Vescore entstand. Seiler war bislang Leiter von Vescore, er übernimmt zudem die Führungsaufgaben von Christophe Bernard, der beschlossen hat, Vontobel nach der Übertragung der Zuständigkeiten zu verlassen. Daniel Seiler stieß 2009 als Chief Investment Officer zu Vescore. Zuvor war er für die Hedgefonds-Plattform von Swiss Capital Investment AG tätig. GENOSSENSCHAFTSSEKTOR Volksbank Bielefeld-Gütersloh eG, Gütersloh. Zum 1. Juli wird der langjährige Vorstandsvorsitzende Thomas Sterthoff (62) in den Ruhestand gehen und seinen Posten an Michael Deitert (53, Foto) übergeben. Der Diplom-Kaufmann Deitert ist seit 2007 Mitglied des Vorstands und dort bislang für Personalmanagement, Unternehmensplanung und -steuerung, Organisation, IT und Revision verantwortlich. Thomas Sterthoff war seit mehr als 45 Jahren für Genossenschaftsbanken in der Region tätig. Bereits zum 1. April verstärkt Ulrich Scheppan den Vorstand. Er wird das Ressort Vertrieb übernehmen, das bislang Thomas Sterthoff verantwortet. Der 47-Jährige Scheppan ist derzeit Direktor Firmenkunden bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam. In dieser Funktion leitet er das Firmenkundengeschäft und ist für sämtliche Marktbereiche des risikorelevanten Geschäfts verantwortlich. Den künftigen Vorstand komplettiert Reinhold Frieling (60). Er gehört dem Führungsgremium seit 21 Jahren an. Zu seinen Ressorts zählen Marktfolge, Finanzen, Rechnungswesen, Bilanzen, Steuern, Zahlungsverkehr und Beauftragtenwesen. ÖFFENTLICH-RECHTLICHER KREDITBEREICH Bayerische Landesbank, München. Der Aufsichtsrat der BayernLB hat sich mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Johannes-Jörg Riegler im besten Einvernehmen darauf verständigt, dass dessen Ende Februar auslaufender Vertrag nicht verlängert wird. Bis zum Amtsantritt eines neuen CEO wird Dr. Edgar Zoller (61, Foto) in seiner Funktion als stellvertretender 78 01 // 2019

PERSONALIEN Vorstandsvorsitzender die Bank interimistisch führen. Zoller ist seit Mai 2009 im Vorstand; er verantwortet das Geschäftsfeld Immobilien & Sparkassen/Verbund, einschließlich der Kommunal- und Förderbank BayernLabo. Deka Investment, Frankfurt am Main. Ingo Speich wird mit Wirkung vom April neuer Leiter des Bereichs Nachhaltigkeit und Corporate Governance und ist dann für den Ausbau aller Nachhaltigkeitsaktivitäten der Bank zuständig. Er wird direkt an den Vorsitzenden der Geschäftsführung, Stefan Keitel, berichten. Speich hat zuletzt 14 Jahre für Union Investment gearbeitet und dort im Portfoliomanagement das Team Nachhaltigkeit und Engagement geleitet. Er ist Mitglied der Corporate Governance-Kommission der DVFA, gelernter Bankkaufmann, CFA Charterholder und besitzt Abschlüsse als Diplom-Kaufmann sowie MBA. HSH Nordbank AG, Hamburg. Der Aufsichtsrat hat Nicolas Blanchard (50, Foto) zum neuen Vorstandsmitglied bestellt. Er übernahm im Dezember 2018 die Funktion des Chief Clients and Products Officers. Der langjährige Marktvorstand Torsten Temp (58) hat sein Amt zum Jahresende niedergelegt. Er wird in bestem beidseitigen Einvernehmen mit dem Ablauf seines Vertrags im April 2019 aus dem Unternehmen ausscheiden. Alle übrigen Vorstandsmitglieder wurden im Rahmen der Aufsichtsratssitzung in ihren Ämtern bestätigt. Chief Risk Officer Ulrik Lackschewitz ist künftig stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Sparkasse KölnBonn, Köln. Der langjährige Privatkundenvorstand Dr. Christoph Siemons wurde Mitte Dezember in den Ruhestand verabschiedet. Er will sich nun stärker seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten in verschiedenen Gremien widmen. SONSTIGE BÖAG Börsen AG, Zweigniederlassung Börse Düsseldorf. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Übergangsphase des Trägerwechsels hat Dirk Elberskirch Mitte Dezember sein Amt als Vorsitzender der Geschäftsführung planmäßig niedergelegt. Er war seit 1993 bei der Börse Düsseldorf tätig, seit 1994 in der Geschäftsführung und seit 2008 deren Vorsitzender. Elberskirch hat maßgeblich die zahlreichen herausfordernden Umbrüche mitgestaltet. Dazu wirkte er in den verschiedensten Gremien, in Beteiligungs- und Tochtergesellschaften, in externen Beiräten, als Aufsichtsrat und Gesellschaftervertreter an herausgehobener Stelle. Geschäftsführer der Börse Düsseldorf bleiben unverändert Thomas Dierkes, Dr. Thomas Ledermann und Hendrik Janssen. Carmignac Gestion, Paris. Luis Caceres (46, Foto) wurde zum neuen Business Development Director für Deutschland und Österreich ernannt. Er wird im Frankfurter Büro arbeiten und die Beziehungen zum diskretionären Geschäft weiter ausbauen. Er berichtet direkt an Nils Hemmer, Head of Country Germany & Austria. Caceres verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in der Vermögensverwaltung und kommt von Fidelity Worldwide Investment. Crealogix Holding AG, Zürich. Oliver Weber (Foto) zieht ins Gruppenmanagement ein. Er ist seit September 2018 in seiner Funktion als Vice President Digital Banking Switzerland für das Schweizer Digital-Banking-Geschäft verantwortlich. Oliver Weber verfügt über langjährige internationale Führungserfahrung in der ITund Finanzbranche. Zuletzt leitete er als Chief Operating Officer die operativen Einheiten beim IT-Spezialisten Arcplace. Marc Stähli, Senior Vice President Global Sales, möchte sich künftig auf die Stärkung der internationalen Verkaufsaktivitäten konzentrieren und tritt deshalb aus dem Gruppenmanagement zurück. Stähli bleibt aber in der erweiterten Geschäftsleitung von Crealogix. Deutsche Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Hamburg. Michael Krzyzanek (38, Foto) wird neuer Geschäftsführer und ist verantwortlich für die Bereiche Fonds- und Asset Management. Er folgt auf Simon Graf. Neben Krzyzanek gehören der Geschäftsführung auch Florian Mundt (Vorsitzender und verantwortlich für Vertrieb und Investmentmanagement) und Michael Sehm (Risikomanagement) an. Krzyzanek war zuletzt als Fondsmanager für die DWS Alternatives tätig. DWS International GmbH, Frankfurt am Main. Mark Cullen ist neuer Chief Operating Officer, Dirk Goergen neuer Head of EMEA Coverage. Jon Eilbeck und Thorsten Michalik haben das Unternehmen verlassen. Cullen ist seit 26 Jahren für den Deutsche Bank-Konzern tätig, zuletzt als Global Head of Group Audit. Er hatte eine Reihe von Führungspositionen innerhalb des Konzerns inne, unter anderem von 2004 bis 2012 als Global Chief Operating Officer der Deutschen Asset Management. In seiner Funktion als COO der DWS Group wird er die Verantwortung für alle COO-Funktionen tragen. Goergen war zuletzt Leiter des Vertriebs für Privatkunden in Deutschland in der Privat- und Firmenkundenbank der Deutschen Bank (PCB). In dieser Funktion war er für das Privatkundengeschäft im deutschen Markt, auch mit Vertriebspartnern, sowie für die Direktkanal-Beratung verantwortlich. Darüber hinaus hat er die Integration der traditionellen und digitalen Vertriebskanäle in PCB vorangetrieben. Zuvor arbeitete Goergen für Bain & Company. Edelman GmbH, Frankfurt am Main. Rüdiger O. Assion (52) wurde zum 1. Januar als Managing Director des Geschäftsbereichs Finanzund Kapitalmarktkommunikation für die DACH- Region verpflichtet. Er leitete rund zehn Jahre lang den Gesamtbereich Unternehmenskommunikation der Frankfurter Börse, bevor er Ende 2016 in die Geschäftsleitung der Züricher Derivatebank Leonteq einzog, wo er für Kommunikation, Investor Relations und Internal Consulting verantwortlich zeichnete. FERI AG, Bad Homburg. Mit Auslaufen seines Vertrags im Juli 2019 scheidet der bisherige Vorstandsvorsitzende Arnd Thorn (59) auf eigenen Wunsch aus dem Gremium aus. Nachfolger wird zu diesem Zeitpunkt Marcel Renné (48, Foto), bislang Chief Operating Officer. Er ist seit Januar 2017 Mitglied des Vorstands. Zuvor war er seit 2001 in verschiedenen Management-Positionen für das Unternehmen tätig. Neben Marcel Renné gehören weiterhin Dr. Heinz-Werner Rapp (Chief Investment Officer) sowie Frank W. Straatmann (Privatkunden) dem AG-Vorstand an. Im Bereich FERI Trust verstärken Annika Knoke und Petra Oetelshoven jeweils als Direktorin Institutionelle Kunden die Mandatsbetreuung für den deutschen Markt. Knoke ist für die Vertiefung der Geschäftsbeziehungen mit Versicherungen und ausgewählten Versorgungswerken in Deutschland zuständig. Sie kommt von Universal Investment. Oetelshoven verstärkt den Ausbau des Geschäfts mit Banken, Vermögensverwaltungen und Multi-Family-Offices. Sie war zuvor bei verschiedenen Banken und Vermögensverwaltern tätig. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe/Münster. Vorstandsmitglied Jörg Dreinhöfer trat aus dem Vorstand zurück und verließ das Unternehmen zum Jahresende im guten gegenseitigen Einvernehmen. Dreinhöfer war seit 2015 im Vorstand und seit dem Zusammenschluss für 01 // 2019 79

die bank

die bank 01 // 2019
die bank 02 // 2019
die bank 03 // 2019
die bank 04 // 2019
die bank 05 // 2019
KINOTE 01.2019
die bank 06 // 2019
diebank 07 // 2019
diebank 08 // 2019
die bank 01 // 2018
die bank 02 // 2018
die bank 03 // 2018
die bank 04 // 2018
die bank 05 // 2018
die bank 06 // 2018
die bank 07 // 2018
die bank 08 // 2018
die bank 09 // 2018
die bank 10 // 2018
die bank 01 // 2017
die bank 02 // 2017
die bank 03 // 2017
die Bank 04 // 2017
die bank 05 // 2017
die bank 06 // 2017
die bank 07 // 2017
die bank 08 // 2017
die Bank 09 // 2017
die bank 10 // 2017
die bank 01 // 2016
die bank 02 // 2016
die bank 03 // 2016
die bank 04 // 2016
die bank 05 // 2016
die bank 06 // 2016
die bank 07 // 2016
die bank 08 // 2016
die bank 09 // 2016
die bank 10 // 2016
die bank 11 // 2016
die bank 12 // 2016
die bank 01 // 2015
die bank 02 // 2015
die bank 03 // 2015
die bank 04 // 2015
die bank 05 // 2015
die bank 06 // 2015
die bank 07 // 2015
die bank 08 // 2015
die bank 09 // 2015
die bank 10 // 2015
die bank 11 // 2015
die bank 12 // 2015

© die bank 2014-2018